Ein Veteran muss gehen, ein Talent kehrt wieder mal zurück

Randy Gregory hat seine mittlerweile vierte (!) Sperre in der NFL überwundenDie Dallas Cowboys haben am Freitagabend überraschend Safety HaHa Clinton-Dix entlassen; der Veteran mit sechs Jahren NFL-Erfahrung war erst Ende März mit einem Ein-Jahres-Vertrag über 3,75 Millionen geholt worden. Übrig bleibt ein Dead Cap Hit von 2,25 Millionen Dollar im Salary Cap. Gute Nachrichten gibt es dagegen von Pass Rusher Randy Gregory: Seine Suspendierung wurde aufgehoben und er darf ins Team zurückkehren.

HaHa Clinton-Dix wurde nach seiner Zeit am College bei der Alabama Crimson Tide 2014 von den Green Bay Packers in der ersten Runde an Position 21 gedraftet. Dort lief er insgesamt fünf Jahre auf und wurde 2016 zu seinem einzigen Pro Bowl geschickt. 2018 wurde er Ende Oktober zum Washington Football Team im Gegenzug für einen Viertrundenpick getradet; dort blieb er jedoch nur bis Saisonende. 2019 unterschrieb er als Free Agent bei den Chicago Bears für ein Jahr, bevor er jetzt im März bei den Cowboys unterzeichnete. In 96 Spielen (bei 90 Starts) kam er auf 522 Tackles, 5.5 Sacks, 16 Interceptions und vier erzwungene Fumbles bei einem Touchdown. Er wird sicherlich noch einen neuen Arbeitgeber finden. Womöglich wollen auch die Cowboys noch einmal auf dem Free Agent Markt (Earl Thomas wartet noch...) tätig werden.

Zurückkehren wird dagegen Defensive End Randy Gregory, der seit Ende Februar 2019 gesperrt gewesen war. Nicht seine erste Suspendierung: Er war aufgrund eines positiven Drogentests beim Scouting Combine 2015 (was nur von mäßiger Intelligenz zeugt) aus einem vermuteten Top 10 Draftplatz ans Ende der zweiten Runde (Position #60) gefallen, wo die Cowboys, die Talent in der Vergangenheit ein ums andere Mal über Charakter gestellt hatte und haben, zugriffen.

Sein Vier-Jahres-Vertrag war damals gerade einmal mit 3,814 Millionen Dollar dotiert. Ohne den positiven Combinetest wäre es sicher ein Vielfaches gewesen. Im Februar 2016 wurde er zunächst für vier Spiele und im September darauf für weitere zehn Spiele gesperrt – beides wegen Verstößen gegen die Drogenrichtlinien. Anfang Januar 2017 folgte eine dritte Sperre für ein komplettes Jahr. Nachdem er 2018 diverse Kriterien für eine Wiederaufnahme (inklusive Brief an Roger Goodell) erfüllt hatte, durfte er die Spielzeit 2018 wieder auflaufen, musste dabei jedoch verschiedene Auflagen beachten.

Das sportliche Ergebnis konnte sich mit sechs Sacks und 25 Tackles in 14 Spielen absolut sehen lassen, aber ein Auflagenverstoß ließ ihn als Wiederholungstäter Ende Januar 2019 auf "unbestimmte Zeit" auf der Suspendierungsliste der NFL landen.

Trotzdem verlängerten die Cowboys seinen ursprünglich nach der letzten Saison auslaufenden Vertrag im Frühjahr 2019 um eine weitere Spielzeit: Sie hatten 310.000 Dollar seines ursprünglichen Gehalts (von gut 955.000 Dollar) in einen Signing Bonus umgewandelt und ein Jahr für weitere 735.000 Dollar angehängt. Ein cleverer Schachzug: So sicherten sie sich die Dienste des unzweifelhaft talentierten Defensive Ends zum Schnäppchenpreis.

Insgesamt dauerte es jetzt jedoch über ein Jahr, bevor er von Commissioner Roger Goodell begnadigt wurde. Mit dem ebenfalls begnadigten Aldon Smith, der noch deutlich länger aus der Liga war, und Demarcus Lawrence sollte der Pass Rush der Cowboys in diesem Jahr erheblich stärker sein. Der neue Defensive Coordinator Mike Nolan sollte damit in der Lage sein, um einiges mehr an Druck auf die gegnerischen Quarterbacks aufzubauen und für Turnover zu sorgen.

Und wenn alles gut geht, schaffen es Aldon Smith und Randy Gregory künftig, die Finger von "berauschenden Substanzen" zu lassen und ihrem Beruf ernsthaft nachzugehen. Das Talent beider ist nämlich unbestritten.




Carsten Keller - 05.09.2020

Randy Gregory hat seine mittlerweile vierte (!) Sperre in der NFL überwunden

Randy Gregory hat seine mittlerweile vierte (!) Sperre in der NFL überwunden (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Footballmagazin
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

14.09.

Los Angeles Rams - Dallas Cowboys

20

:

17

20.09.

Dallas Cowboys - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

04.10.

Dallas Cowboys - Cleveland Browns

19:00 Uhr

11.10.

Dallas Cowboys - New York Giants

22:25 Uhr

20.10.

Dallas Cowboys - Arizona Cardinals

02:15 Uhr

25.10.

Washington - Dallas Cowboys

18:00 Uhr

02.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

08.11.

Dallas Cowboys - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

22.11.

Minnesota Vikings - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

26.11.

Dallas Cowboys - Washington

22:30 Uhr

04.12.

Baltimore Ravens - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

13.12.

Cincinnati Bengals - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

21.12.

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers

02:20 Uhr

27.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

03.01.

New York Giants - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE