RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Ist Football kompliziert?
Eigentlich ist alles einfachIst American Football wirklich so kompliziert, wie dies (außerhalb Nordamerikas) immer wieder behauptet wird? Die gute Nachricht ist: Nein, eigentlich gar nicht! Selbst das allererste Spiel, das man sich anschaut, kann Spaß machen. Für all jene, die neu von Freunden oder Kollegen eingeladen werden, sonntags gemeinsam ein NFL-Spiel zu gucken oder beim Verein vor Ort zum Gameday vorbeizuschauen, sollen hier ein paar erste Kniffe verraten werden, wie man von Beginn an "auf Ballhöhe" gelangt. Natürlich lässt sich so tief in die Strategie und Taktik einsteigen, in...alles lesen
Die Divisionseinteilung der NFL
Geografie kein Kriterium?Wenn Dallas im Osten der USA liegt und Indianapolis im Süden, dann hat man zweifellos nicht gerade Google Maps aufgerufen, sondern blickt auf die . Dennoch spielen die Dallas Cowboys in der "NFC East", die Indianapolis Colts in der "AFC South". Diese und einige andere Ungereimtheiten stoßen nicht nur Neu-Football-Fans immer wieder auf, wenn es um die Gruppeneinteilung in der NFL geht. In der Tat ließen sich aus den 32 Teams der Liga acht andere Gruppen formen, die jeweils aus Mannschaften zusammenhängender Regionen bestehen würden. Neue Profi-Ligen, wie...alles lesen
Historie von American Football
Die Elf stehtWie ist Football eigentlich entstanden? Warum heißt es Football, in englischer Sprache also genau so, wie auch der europäische Fußball heißt? Obwohl doch der Ball nur höchst selten mit dem Fuß bewegt wird und die Ähnlichkeiten des Spiels und auch des ovalen Balls eher zum Rugby gegeben sind? Die Antworten lassen sich finden, wenn man in die Geschichte der Entwicklung der Sportart und dazu auch in die Entstehung von Sport überhaupt blickt. Bevor wir weit ausholen und tief in die Menschheitsgeschichte zurückreisen, halten wir erst einmal den Status Quo der...alles lesen
Deutscher Meister im Porträt
Der Sprung auf die BühneDie Dresden Monarchs spielen als erstes American Football Vereinsteam in den neuen Bundesländern seit der Saison 2003 in Deutschlands höchster Spielklasse. Die Idee eines Dresdner Footballteams wurde zunächst 1991 von einer Handvoll Footballenthusiasten im Radeberger Sportverein erdacht. Die Resonanz auf ausgegebene Handzettel war zunächst gering. Trotzdem entschlossen sich die Dresdner Robert Irrgang, Ralph Neubauer und Frank Kaiser im Februar 1992 zur offiziellen Gründung der "Saxonia Monarchs", aus denen etwas später die Dresden Monarchs entstanden. Auf der...alles lesen
Der Modus für den NFL-Spielplan
Spannend und gerecht32 Mannschaften in einer Liga. Eine Sportart wie Football, in der den Akteuren wegen ihrer besonderen physischen Ansprüche maximal ein Spiel pro Woche zugemutet werden kann. Und im eng gedrängten US-Profisportkalender ein Zeitraum von vier Monaten für eine Saison, ehe die Playoffs beginnen. Dass die NFL nicht wie europäische Fußball-Ligen jeden gegen jeden in einer doppelten Punktspielrunde antreten lassen kann, liegt auf der Hand. Dennoch soll es nicht nur spannend, sondern auch möglichst gerecht zugehen. Wie löst die NFL diese Aufgabe, wer spielt warum...alles lesen
Das Passer Rating
Noten für den QuarterbackDie Running Backs sammeln Yards, die Receiver Passfänge und Verteidiger Tackles und Quarterback Sacks. Und der Quarterback? Er steuert die Offense, ist mitverantwortlich für jedes Yard und ist damit statistisch schwerer zu erfassen als die anderen Akteure auf dem Platz. Inzwischen verfeinern sich die statistischen Methoden in der NFL immer weiter, nicht zuletzt auch dank digitaler Möglichkeiten, die per Computer-Chip in der Ausrüstung sämtliche Bewegungsdaten messbar machen. Auch bei Running Backs, Receivern und Verteidigern wird also nicht mehr nur stur eine einzelne...alles lesen
Deutschland
Die Offensive Line der Munich Cowboys, dem Tabellenführer der GFL Süd

GFL-Woche sieben

Huch, wer steht
denn im Süden da oben?

Europa
Heute vor zehn Jahren
Welt
Die Geschichte der NFL
Rückkehr von Americas TeamDurch Free Agency und Salary Cap standen plötzlich Jahr für Jahr eine große Zahl gestandener Spieler auf dem Transfermarkt zur Verfügung. Mit diesen Spielern konnten die Teams ihre Kader kurzfristig verstärken und Schwachstellen in ihrer Mannschaft beseitigen. Es hing nun nicht mehr alles davon ab, dass sich die gedrafteten Spieler - über mehrere Jahre - wie erhofft entwickelten. Bevor diese Auswirkungen zu spüren waren, wurde die NFL aber zunächst noch von einigen wenigen Teams dominiert. Das dominierende Team der ersten Hälfte der 90er Jahre waren die Dallas Cowboys. Diese hatten zwischen...alles lesen