Nigel Bradham "entlassen"

Nigel Bradhams Option wurde nicht gezogen, so dass er zum Free Agent wirdWenn man es positiv formulieren will, dann darf sich Linebacker Nigel Bradham freuen, dass er zum dritten Mal in seiner Karriere Free Agent wird und noch einen (potenziell) hochdotierten Vertrag unterschreiben kann. Näher an der Wahrheit ist jedoch, dass die Eagles eine Option verstreichen ließen, die ihm wohl mehr Geld eingebracht hätte, als er künftig andernorts verdienen wird, und er somit nach vier Jahren bei den Eagles mehr oder weniger entlassen wurde.

Nach seiner Zeit am College bei den Florida State Seminoles wurde der Inside Linebacker im Draft 2012 von den Buffalo Bills in der vierten Runde (Pick 105) geholt. Dort unterschrieb er für vier Jahre und gut 2,5 Millionen Dollar. In den ersten beiden Jahren lief er alle Spiele bei den Bills auf und startete knapp die Hälfte davon. In den Vertragsjahren drei und vier startete Bradham alle Partien (25), in denen er eingesetzt werden konnte.

Als Free Agent unterschrieb er bei den Eagles zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag über sieben Millionen Dollar, von denen 4,5 Millionen garantiert waren. Hier wurde er wieder von (Defensive Coordinator) Jim Schwartz trainiert, der mit ihm schon bei den Buffalo Bills zusammengearbeitet hatte.

Nach Ende des Zwei-Jahres-Vertrags folgte ein "Fünf-Jahres-Vertrag" bei den Eagles 2018, der tatsächlich eher ein Zwei-Jahres-Vertrag plus jährlicher vereinsseitiger Optionen ab 2020 war. Und wie so oft in der NFL: Sobald die garantierten Vertragsbestandteile ausgelaufen sind, wird der Kontrakt aufgelöst.

In der kommenden Saison hätte Bradham fast 10 Millionen im Salary Cap beansprucht, was er den Eagles einfach nicht mehr wert war. In Philadelphia verpasste Bradham in vier Jahren gerade einmal sechs Spiele und startete den Rest der Partien. Dabei kam er auf 344 Tackles, fünf Sacks, zwei Interceptions und drei erzwungene Fumbles. Und sicher am Wichtigsten: Er war integraler Bestandteil des ersten Super Bowl Sieger Teams, das die Patriots vor zwei Jahren mit 41:33 besiegen konnte. Dabei gelangen ihm im Endspiel sieben Tackles.

Ganz ohne Wermutstropfen verlierf seine Karriere jedoch auch nicht: Kaum, dass er in Philadelphia unterschrieben hatte, wurde er im Juli 2016 in Miami nach einer Auseinandersetzung mit einem Hotelangestellten angezeigt und von der NFL nach Abschluss des Gerichtsverfahrens für ein Spiel der Saison 2018 gesperrt. Im Oktober 2016 führte er dann am Flughafen in Miami eine Pistole mit, die – wenig überraschend – bei den Sicherheitskontrollen gefunden wurde.

Im Vorjahr tauchte er zum abschließenden Preseason-Spiel unentschuldigt nicht auf und erklärte später, dass er sich einen Virus eingefangen und vergessen hätte, das Team zu informieren.

Durch den Abschied von Nigel Bradham und dem womöglich ebenfalls bevorstehenden von Starter Kamu Grugier-Hill in der Free Agency wird sich das Linebacking Corps in Philadelphia deutlich verändern. Von den Startern wäre nur noch Nate Gerry übrig, dazu einige mehr oder weniger erfahrene Backups wie T.J. Edwards, Alex Singleton und Duke Riley.

Eine Rückkehr von Bradham nach Philadelphia ist jedoch noch nicht komplett ausgeschlossen: Sollten sich die Angebote für den 31jährigen in der Free Agency in Grenzen halten, ist auch ein neuer (aber sicherlich niedriger dotierter) Vertrag in Philadelphia im Sommer denkbar. Bei Defensive Tackle Tim Jernigan wurde dies im Vorjahr so gehandhabt (der allerdings vorher an den Folgen einer Verletzung laboriert hatte und deswegen wenig Interessenten fand). Insgesamt stehen die Zeichen aber wohl eher auf Abschied.



Carsten Keller - 19.02.2020

Nigel Bradhams Option wurde nicht gezogen, so dass er zum Free Agent wird

Nigel Bradhams Option wurde nicht gezogen, so dass er zum Free Agent wird (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Booking.com
Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE