Finnlands Frauen wieder EM Champion

Finnlands Frauen können jubeln. Obwohl das finnische Team bei der Frauen Football EM in Leeds am Ende des Turnieres der Auswahl von Großbritannien mit 14:18 unterlag, schafften die Gastgeberinnen es nicht, die Nordeuropäerinnen im Gesamtklassement zu überholen. Am Ende fehlten nur wenige Punkte, um Finnland vom Thron zu stoßen. Die Titelverteidigung gelang, weil drei Teams (Finnland, Schweden und Großbritannien) jeweils zwei Siege errangen und eine Niederlage erlitten, Finnland aber die bessere Touchdowndifferenz im Vergleich der drei Teams untereinander besaß.

Zeitweise sah es sogar so aus, als wenn Finnland nur auf den dritten Platz landen würde. Die Britinnen führten schon mit 18:0 im dritten Viertel, so dass ein Weckruf notwendig war, um Finnland nach vorne zu katapultieren. Das gelang schließlich Janina Virtanen und Tytti Kuusinen mit zwei Touchdowns, die Großbritanniens Träume auf den EM Titel zerstörten. Am Ende fehlten dem Vereinigten Königreich drei Punkte mehr gegen Finnland, um sich den EM-Titel zu holen. Da alle drei Extrapunkte der Britinnen nicht verwandelt wurden, hatte es Großbritannien lange in der Hand, das Turnier zu gewinnen. Ruth Mattas Lauf zum 6:0 und Emma Taylors 54-Yard-Pass zum 12:0 reichten letztlich nicht aus.

Schlüter - 18.08.2019

Finnlands Frauen können jubeln.

Finnlands Frauen können jubeln. (© SAJL)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News EM Frauenmehr News Finnlandwww.sajl.fimehr News Großbritannienwww.britishamericanfootball.orgmehr News Frauenwww.sajl.fiSpielplan/Tabellen EM FrauenLeague Map EM FrauenSpielplan/Tabellen FinnlandSpielplan/Tabellen Großbritannien
Schweden
Dänemark
Deutschland
Heute vor fünf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE