Carr-Fumble leitet Sieg der Packers ein

Derek Carr leistete sich zwei schwere Fehler in Green Bay, die entscheidend zur Raiders-Niederlage bei den Packers beitrugen. Die Green Bay Packers haben ihr Spiel gegen die Oakland Raiders deutlich mit 42:17 gewonnen. Während Aaron Rodgers einen Sahnetag erwischte, war es bei Derek Carr einer mit zwei großen Fehlern.

Im ersten Viertel erzielten die Hausherren im Lambeau Field einen Touchdown durch Aaron Jones, der einen Pass von Aaron Rodgers fing und in die Endzone trug. Im zweiten Viertel gingen die Gäste erstmals in Führung. Derek Carr warf zu Foster Moreau, der den Ball zehn Yards in die Endzone trug.

Statt ihren Vorsprung jedoch weiter auszubauen, leisteten sich die Raiders in Person von Derek Carr einen riesigen Fehler. Auf dem Weg in die Endzone, lief der Quarterback nach rechts. Bevor er aber den Touchdown erzielen konnte, wurde Carr jedoch von Blake Martinez getackelt und verlor den Ball. Wie schon vor zwei Jahren gegen Dallas scheiterte er beim Erreichen der Pylone und fumbelte. 23 Fumbles hat der 28-Jährige schon seit seinem NFL-Debüt – kein anderer Spieler hat seit 2014 mehr Bälle verloren.

Die Packers nutzten den Fehler eiskalt aus. Rodgers führte sein Team über das Feld und kurz vor Halbzeitsirene zum Touchdown. Jake Kumerow lief nahezu unbedrängt in die Endzone und stellte die 21:10-Halbzeitführung her. Kurz nach der Pause baute Rodgers selbst mit einem lauf in die Endzone den Vorsprung auf 28:10 aus.

Oakland marschierte anschließend aber ruhig und gelassen über das Feld. Carr führte sein Team in de Red Zone und Darren Waller zu seinem ersten Touchdown in dieser Saison. Fast ohne Gegenwehr gelang den Packers anschließend der Weg in die Endzone der Raiders zum 35:17. Allen Lazard fing freistehend einen langen Pass von Rodgers, der Ball lag nun an der 3-Yard-Linie von Oakland. Doch die Defense hielt nicht Stand, Jimmy Graham lief hinter der D-Line der Raiders entlang und fing einen tiefen Ball seines Quarterbacks.

Mit einem 18-Punkte-Rückstand gingen die Gäste im Lambeau Field in das letzte Viertel. Schnell fanden sie sich kurz vor der Endzone der Hausherren wieder, mussten im vierten Versuch aber entscheiden, ob sie den Touchdown wagen oder das sichere Field Goal nehmen würden. Josh Jackson sprang in die Höhe, streckte seine Arme aber nicht aus und die Defense der Packers hielt – kein Touchdown Oakland.

Diese Mal konnten Rodgers und Co. kein Kapital aus einem Fehler der Kalifornier schlagen. Statt zu punkten, mussten sie punten. Der anschließende Drive von Derek Carr und seiner Offense endete in der Endzone der Packers – allerdings in den Händen von Kevin King. Nach seinem Fumble nun eine Interception von Carr, dessen Tag von diesen Fehler überschattet wurde.

Danach musste er von der Bank aus zusehen, wie Aaron Rodgers einen Pass zu Marquess Valdes-Scantling warf, der 74 Yards ohne Gegenwehr in die Endzone zum sechsten Touchdown der Packers lief.

Carr-Backup Mike Glennon kam die letzten Minuten auf den Platz und führte sie noch zu einem Touchdown.

Für Green Bay geht es in Woche acht zu den Kansas City Chiefs, während die Raiders nach Houston müssen.

Fabian Biastoch - 20.10.2019

Derek Carr leistete sich zwei schwere Fehler in Green Bay, die entscheidend zur Raiders-Niederlage bei den Packers beitrugen.

Derek Carr leistete sich zwei schwere Fehler in Green Bay, die entscheidend zur Raiders-Niederlage bei den Packers beitrugen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Green Bay Packers - Oakland Raiders (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

06.09.

Chicago Bears - Green Bay Packers

3

:

10

15.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

21

:

16

22.09.

Green Bay Packers - Denver Broncos

27

:

16

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

27

:

34

06.10.

Dallas Cowboys - Green Bay Packers

24

:

34

15.10.

Green Bay Packers - Detroit Lions

23

:

22

20.10.

Green Bay Packers - Oakland Raiders

42

:

24

28.10.

Kansas City Chiefs - Green Bay Packers

24

:

31

03.11.

Los Angeles Chargers - Green Bay Packers

26

:

11

10.11.

Green Bay Packers - Carolina Panthers

24

:

16

24.11.

San Francisco 49ers - Green Bay Packers

22:25 Uhr

01.12.

New York Giants - Green Bay Packers

19:00 Uhr

08.12.

Green Bay Packers - Washington Redskins

19:00 Uhr

15.12.

Green Bay Packers - Chicago Bears

19:00 Uhr

24.12.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

02:15 Uhr

29.12.

Detroit Lions - Green Bay Packers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Minnesota Vikings
Derrick Henry war DER Faktor beim Überraschungssieg der Titans

Rückblick auf Woche 10

Was für
ein Sonntag!

NFC South

Baltimore Ravens - Houston Texans

56.1 % gehen mit den Baltimore Ravens

Detroit Lions - Dallas Cowboys

66.7 % tippen auf die Detroit Lions

Washington Redskins - New York Jets

60.6 % glauben an den Sieg der Washington Redskins

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

76.3 % favorisieren die San Francisco 49ers

NFC East
Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Foto-Show ansehen: Green Bay Packers
Green Bay Packers - Carolina Panthers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE