Thunder verstärkt Coaching Staff

Gerry Woodruff bei der Arbeit.Gerry Woodruff, Head Coach des österreichischen Division 1 Teams Amstetten Thunder, bekommt für die Offseason und die kommende Saison jede Menge Unterstützung. Dabei bekommen alte Hasen des Teams eine Chance, aber auch Einstiegspositionen als Assistent Coaches werden mit vielversprechenden neuen Leuten besetzt.

Dominik Laaber hat bereits Erfahrung als Spieler und kehrt nun als Assistent Coach aus der Football-Rente zurück. Er schätzt besonders die Kombination aus Sport, Taktik und Teamplay am American Football "Egal wie klein oder stämmig, schüchtern oder unbeholfen man anfangs ist, wirklich jeder kann es mit fleißigem Üben, Lerneifer und Einsatzbereitschaft schaffen am Spielfeld zu stehen. Ich will dem Team helfen wo ich kann und die Spieler motivieren."

Ebenfalls als Assistent Coach hat Thomas Gattringer seinen Weg in den Coaching Staff der Amstetten Thunder gefunden. Nach dreimonatigen Training als Spieler bei den Mostviertel Bastards musste Thomas Gattringer seine aktive Karriere verletzungsbedingt beenden. Seine Leidenschaft zum American Football ist nach wie vor ungebrochen und so möchte er nun als Assistent Coach bei den Amstetten Thunder seinem Sport treu bleiben. Als Trainer der Hobby-Flagmannschaft Hohenlehen Woodpeckers bringt er bereits erste wertvolle Erfahrungen mit.

Marc Stein ist den österreichischen American Football Fans vielleicht aus seiner Zeit als Spieler bei den Rhinos und Steelers bekannt. Stein wird nun als Offensive Coordinator eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe in Amstettenübernehmen.

Zu guter Letzt kehrt ein ehemaliger Thunder-Spieler zurück. Jürgen Hürner war seit seiner Jugend ein wichtiges Teammitglied. Nach einer Football-Pause, hat er nun wie so viele ehemalige Spieler gemerkt, dass es einfach nicht ohne American Football geht. Er wird sich um die Defense kümmern und dort vor allem für die Linebacker zuständig sein.

Neben all den erfreulichen Zugängen, gibt es aber auch mit Bernd Obermayer einen Abgang zu vermelden. Als Spieler und anschließend als Coach sowie als Mitglied des Vorstands hat Obermayer im Amstetten wertvolle Arbeit geleistet. Er wird in Zukunft bei den Mostviertel Bastards in das Geschehen eingreifen.

Wittig - 26.08.2016

Gerry Woodruff bei der Arbeit.

Gerry Woodruff bei der Arbeit. (© AT/Barbara Schwaiger)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Amstetten Thunderwww.amstetten-thunder.atSpielplan/Tabellen Division 1Spielplan/Tabellen Amstetten ThunderOpponents Map Amstetten Thunderfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Amstetten Thunder
Graz Giants
Mödling Rangers
Danube Dragons
Nachwuchs
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
College
College
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE