Notre Dame Legends - Japan Bowl

Am 25. Juli 2009 zeigte sich eine Notre-Dame-All-Star-Mannschaft wieder einmal reisefreudig. Nachdem die Irish 1996 mit ihrem aktuellen Team nach Irland und 2000 mit einem Ehemaligen-Team nach Hamburg gekommen waren, galt es nun, Asien zu beehren und im Tokyo Dome den 75. Geburtstag der Japan American Football Association (JAFA) zu feiern.

Gecoacht wurden die "Notre Dame Football Legends" von Lou Holtz, der noch als College-Football-Kommentator für ESPN beschäftigt war. "Ich habe meinen Terminkalender angepasst, um in diesem Spiel coachen zu können, und ich freue mich wirklich darauf. Wir werden ein wettbewerbsfähiges Team nach Japan bringen, das nicht nur begeistert davon ist, die Universität von Notre Dame vertreten zu dürfen, sondern auch darüber, Japan besuchen zu können", so Holtz.

Insgesamt reisten 60 Spieler nach Tokio und wurden an der Nihon University untergebracht. Mit in der Reisegruppe war auch Joe Montana, der als "Botschafter" der Fighting Irish fungierte.

Vor 17.710 Zuschauern wurden die Japaner schließlich mit 19:3 geschlagen. Der MVP des Notre Dame Japan Bowls, der die Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag des japanischen Football-Verbandes krönte, war Running Back Jay Vickers. Der 31-Jährige, der Ende der 90er Jahre für die Fighting Irish gespielt hatte, brachte sein Team knapp sechs Minuten vor Ende des zweiten Viertels mit einen 77-Yard-Lauf bis an Japans 2-Yard-Linie. Quarterback Tony Rice erzielte schließlich mit einem Lauf den fälligen Touchdown. Vickers erlief insgesamt 139 Yards und erzielte gegen Ende des dritten Viertels, im Anschluss an eine Interception, mit einem 3-Yard-Lauf auch den zweiten Touchdown der Fighting Irish, mit dem das Spiel dann entschieden war.

"Sie haben härter getackelt, als ich gedacht hätte. Sie waren sehr schnell, sie waren sehr diszipliniert und taten immer genau das, was sie zu tun hatten. Wir waren größer, sie waren schneller. Ich hatte erwartet, dass wir gewinnen würden, und ich hatte erwartet, dass es ein hart umkämpftes Spiel sein würde, und ich kann ihnen sagen, dass bei Halbzeit noch alles offen war", lobte Lou Holtz die Gastgeber.



Der Text stammt aus dem Buch "Mythos Notre Dame" von Jörg Schlüter - 196 Seiten - 24,90 Euro.

Mehr Informationen hier

NFL
Deutschland
College
Derrick Henry ließ sich nicht von den Colts aufhalten

Rückblick auf Woche 12

Verrückte NFL!

Die Superstars der NFL
Der einzige LichtblickNachdem Brian Urlacher am College noch seinen Abschluss in Kriminologie gemacht hatte, war er 2000 als Erstrunden-Pick natürlich der viel beachtete Hoffnungsträger bei den Bears. Aber in den ersten beiden Spielen musste er zunächst das harte Leben eines Auswechselspielers kennenlernen. Der erfahrene Barry Minter hatte seine Position inne, aber schon im dritten Spiel der Saison gegen die New York Giants war Head Coach Dick Jauron von Urlachers Fähigkeiten überzeugt - er ließ ihn als Starter auflaufen. Seine Leistung in diesem Spiel und im weiteren Verlauf der Saison machten ihn sofort zum...alles lesen
Heute vor elf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at
www.AutoTeileXXL.DE