Prescott verletzt vor wichtiger Saison

Dak Prescott würde gerne über einen neuen Vertrag jubelnDie Sorgenfalten bei den Dallas Cowboys dürften nicht kleiner geworden sein: Kurz vor dem letzten Vertragsjahr von Quarterback Dak Prescott wurde der diese Woche mit einem "Walking Boot" - also einem speziellen Stiefel, der bei Fußverletzungen zum Einsatz kommt, an seinem rechten Bein gesehen.

Wenn man den Cowboys Glauben schenken will, dann ist die Verletzung kleinerer Natur und soll lediglich eine leichte Verstauchung sein.

Profi-Sportwetter hatten das jedoch bereits vor einigen Tagen gemunkelt und ihre Saisonwetten dementsprechend gegen Dallas platziert.

Natürlich ist der Saisonauftakt noch gut zwei Monate entfernt, aber angesichts zurückliegender Verletzungen, in denen die Cowboys teilweise sehr schlecht aussahen, nicht zu verachten.

Dak Prescott wurde von den Cowboys 2016 in der 4. Runde gedraftet, als man eigentlich Paxton Lynch oder Connor Cook vorher holen wollte, aber jeweils knapp leer ausging. Dass er soweit fiel, lag auch an einer Anzeige wegen vermeintlichen Fahrens unter Alkoholeinfluss aus seiner Collegezeit, die jedoch bis zu Beginn seiner Rookiesaison eingestellt wurde. Im Nachhinein ein Glücksfall.

Allerdings spekuliert man gefühlt seitdem auch jährlich über seinen nächsten - hochdotierten - Vertrag. Der aktuelle stammt aus dem Jahr 2021, als er nach zweimaliger Vergabe des Franchise Tags (das zweite wurde dann im folgenden Vertrag umgewandelt) für vier Jahre und 160 Millionen Dollar unterschrieb.

Seitdem gab es ein paar Umstrukturierungen, aber kein neues Arbeitspapier vor seiner letzten und - wie Jerry Jones es verkündet hatte - "All In"-Saison der Cowboys.

Seitdem sind die Quarterback-Verträge allesamt erheblich gestiegen, aber Jerry Jones würde wohl nach dem entsprechenden Erfolg - aka Titelgewinn - gerne seinen Geldspeicher öffnen, um für seinen Quarterback nachzulegen.

Carsten Keller - 05.07.2024

Dak Prescott würde gerne über einen neuen Vertrag jubeln

Dak Prescott würde gerne über einen neuen Vertrag jubeln (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboys
Booking.com
Dallas Cowboys
NFC South
NFC North
Wie funktioniert American Football
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: