Vierter Sieg in Folge

#6 WR Adrian Platzgummer (Raiders Tirol)Die Siegesserie der Raiders Tirol geht weiter – durch einen 32:0 Erfolg über die Barcelona Dragons feierte das Team von Coach Jim Herrmann den vierten Sieg in Folge. Die Gäste starteten mit ihrer Offensive in die Partie und konnten durch effektive Pass-Spielzüge von Quarterback Levi Lewis auch mehrere First Downs erzielen und sich bis tief in die Hälfte der Gastgeber spielen. Ein vierter Versuch an der 12 Yard Linie scheiterte schlussendlich aber auf Grund starker Defensivleistung und die Tiroler übernahmen ebendort. Ein langer Eröffnungsdrive nahm somit ein Ende ohne Punkte.

Die erste Angriffsserie der Raiders wurde von Tobias Bonatti geprägt. Der Running Back konnte gleich mehrere First Downs erzielen und damit sein Team aus der brenzligen Feldposition führen. Quarterback N’Kosi Perry verteilte anschließend Bälle auf Philipp Haun und Adrian Platzgummer, während eine Pass Interference Strafe gegen die Dragons für großen Raumgewinn sorgte. Nach einem weiteren Catch von Haun, einem starken Lauf von Bonatti und zwei Strafen gegen die Dragons, standen die Tiroler an der 8 Yard-Linie der Gäste. Bonatti konnte wenig später seinen sechsten Touchdown der Saison erzielen. Barcelona wollte schnell eine Antwort finden, sah sich aber enormen Druck der Raiders Defensive ausgesetzt. Ein kollektiver Sack am sich der Verfolgung entziehen wollenden QB Lewis brachte einen enormen Raumverlust ein und die Dragons mussten punten.

Der zweite Offensiv Drive der Tiroler gestaltete sich schwieriger, da sich die Gastgeber durch Strafen entweder Big Plays – wie einem sehenswerten Catch von Darion Chafin mit Raumgewinn von über 50 Yards – oder gar einen Touchdown von Tobias Bonatti zunichte machten. Kicker Darragh Leader blieb anschließend cool und verwandelte ein Field Goal – 10:0 aus Sicht der Raiders. Offensiv zeigten die Dragons immer wieder ihr Gefahrenpotential und konnten sich mit einem Mix aus kurzen Pass- und Laufspielzügen immer weiter in Richtung der Raiders Endzone bewegen. Kurz vor der Pause wollte man mit einem Field Goal aufs Scoreboard gelangen – allerdings wurde der Versuch geblockt. Die Österreicher bekamen also noch einmal den Ball und durch einen Catch von Receiver Marco Schneider an die Mittellinie. Der folgende Passversuch von N’Kosi Perry – ein tiefer Ball in die Endzone – wurde jedoch intercepted, wodurch es beim Stand von 10:0 zur Pause blieb.

Nach der Pause starteten die Österreicher mit ihrer Offensive und es war wieder Tobias Bonatti, der den Drive dominierte: Nachdem der Running Back ein First Down erzielte, konnte er sich wenig später gegen sämtliche Gegenspieler durchsetzen und einen sehenswerten 37-Yard-Rushing-Touchdown zum 16:0 erzielen. Barcelona konnte nicht antworten, während die Hausherren mit ihrer Offensive weiter den Ton angaben: Lukas Haslwanter, Tobias Bonatti und Adrian Platzgummer brachten die Tiroler wieder in die Red Zone. Allerdings zwangen einige Fehler und Strafen die Raiders zu einem Field Goal, dass Darragh Leader im dritten Viertel zum 19:0 Zwischenstand verwandelte. Die Gäste konnten zwar lange Drives etablieren, scheiterten aber in kritischen Situationen – wie einem vierten Versuch.

Auf der Gegenseite blieb die Erkenntnis: Es war der Abend der Running Backs. Lukas Haslwanter zeigte im Schlussviertel sein Können und erzielte mit einem Lauf einen Raumgewinn von satten 63 Yards. Sein Backfield-Kollege Bonatti vollendete den Drive mit seinem dritten Touchdown des Abends zum 26:0. Den Schlusspunkt setzte Felix Reitter per Receiving-Touchdown zum 32:0, der einen gewonnen Ballbesitz nach einer Interception von Devin Taylor ausnutzte.

Schlüter - 01.07.2024

#6 WR Adrian Platzgummer (Raiders Tirol)

#6 WR Adrian Platzgummer (Raiders Tirol) (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Barcelona Dragonswww.barcelona-dragons.commehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Barcelona DragonsOpponents Map Barcelona DragonsSpielplan/Tabellen Tirol RaidersOpponents Map Tirol Raidersfootball-aktuell-Ranking Europa
Tirol Raiders
Vienna Vikings
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: