Kein Probleme für Prag

Bei den Mödling Rangers konnten die Prague Black Panthers ihren vierten Tabellenplatz festigten. Nach 102 Sekunden erzielte Quarterback Drequan Harris den ersten Touchdown der Gäste, und lief im zweiten noch einmal in die Endzone. Für den dritten Touchdown der Black Panthers sorgte Pavel Prokop mit einem 42-Yards Lauf. Kurz vor der Pause fing Jakub Wolesky das Spielgerät zum 27:0.

Nach der Pause kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel und konnten das Ergebnis in erträglichem Rahmen halten. Nach einem punktelosen dritten Quarter erhöhte Sebastien Crosby zu Beginn des vierten zum 33:0-Endstand.

Die Prager sind mit dem Sieg sicher in den Playoffs, wohingegen die letzte Mini-Chance der Rangers diese zu erreichen, nach der Niederlage dahin ist.

Rangers Mödling Head Coach Benjamin Bräuer: "Es war so hart wie erwartet, aber wir haben defensiv ein gutes Spiel abgeliefert. Die Offense ist noch nicht dort, wo sie sein könnte. Unser Running Back CJ Davidson konnte allerdings richtig aufdrehen!"

Prague Black Panthers Head Coach Spencer Ford: "Ich habe es heute genossen, meinem Team zuzusehen. Die Defense hat unglaublich gespielt, wir hatten fünf Interceptions!"

Wittig - 10.06.2024

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News AFLfootball.atmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at mehr News Prague Black Pantherswww.pragueblackpanthers.czSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Mödling RangersOpponents Map Mödling RangersSpielplan/Tabellen Prague Black PanthersOpponents Map Prague Black Panthersfootball-aktuell-Ranking Europa
Prague Black Panthers
Prague Black Panthers
ELF
Die Geschichte der NFL
Friedliche KoexistenzDie NFL-Saison 1966 begann mit einem Schock für die Cleveland Browns. Ihr Star-Running-Back Jim Brown erschien nicht zum Trainingscamp und erklärte dafür schlicht seinen Rücktritt vom aktiven Football. Dies war eine Sensation, denn Brown war schließlich erst 30 Jahre alt. Während seiner neun Jahre in der Liga war er acht Mal der erfolgreichste Running Back der NFL, hatte 126 Touchdowns erzielt und 12.312 Yards Raumgewinn erlaufen, 4.000 Yards mehr als der zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierte in dieser Statistik. Ein Rekord, der ewig Bestand haben würde, so glaubten damals jedenfalls alle....alles lesen
Deutschland
Heute vor 14 Jahren
Hanselmann erster MVP der EMDominic Hanselmann setzt sich gegen Gregor Kodella durchMit 9 gefangenen Pässen für 84 Yards und einem Touchdown wurde Deutschlands WR Dominic Hanselmann zum ersten MVP der EM 2010 gewählt. So war vor allem Hanselmanns Leistung in der ersten Halbzeit ausschlaggebend, denn nicht nur einmal hielt er die Angriffsversuche Deutschlands mit schon sechs gefangenen Pässen am Leben. Lange wurde Hanselmann eher kritisch von den Fans und...alles lesenMen in Black IITu felix Austria IIIRabot macht den Unterschied
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: