El Classico geht an die Bravos

Madrid Bravos Head Coach Rip Scherer konnte seinen ersten ELF Sieg einfahren.Die European League of Football erlebte am Wochenende das Debüt der Madrid Bravos, die im "El Classico" genannten Match gegen die Barcelona Dragons antraten. Die Bravos, angeführt vom ehemaligen Quarterback der Vikings, Chris Helbig, zeigten in ihrem allerersten Ligaspiel eine ansprechende Leistung und hinterließen bei Fans und Spielern einen bleibenden Eindruck. Das Endergebnis des Spiels lautete 42: 12 zugunsten der Madrid Bravos.

Das erste Viertel gehörte ganz den Bravos, die zwei Touchdowns erzielten und eine gute Verteidigungsleistung zeigten. Running Back Dwayne Obi machte sich bei seinem Debüt schnell einen Namen Er war maßgeblich an der Offensive der Bravos beteiligt und erzielte bei seinem Debüt mehrere Punkte. Quarterback Chris Helbig führte den Angriff effektiv an und nutzte Obis Talente aus. Im zweiten Viertel versuchten die Dragons mit mehreren langen Passspielen ein Comeback. Obwohl sie einen Touchdown erzielten, hatten sie Schwierigkeiten, im Spiel Fuß zu fassen. Die Bravos ließen sich nicht beirren und setzten ihren Angriffsangriff unbeirrt fort. Zur Pause hatten sich die Bravos bereits einen überzeugenden Vorsprung von 30 Punkten gegen einen harmlosen Gegner erarbeitet.

In der ELF Woche 3 werden beide Teams vor großen Herausforderungen stehen. Die Madrid Bravos, die nach ihrem Debüt das erste Hochgefühl erleben, treffen auf Rhein Fire. Dieses Duell wird ihre Belastbarkeit und Beständigkeit auf die Probe stellen, da sie natürlich versuchen werden, ihre Siegesserie aufrechtzuerhalten. Der Schlüssel zu ihrem Erfolg wird die anhaltende Leistung von Chris Helbig und Dwayne Obi sein, die sich bereits zusammen mit Wide Receiver William Patterson als ein dynamisches Trio erwiesen haben.

Die Barcelona Dragons hingegen spielen gegen die Raiders Tirol. Nach der Niederlage müssen sich die Dragons neu formieren und die von den Bravos aufgedeckten Schwächen angehen. Ihre Fähigkeit, lange Pässe auszuführen, könnte entscheidend sein, aber sie müssen auch ihre Verteidigung stärken, um eine weitere Niederlage mit vielen Punkten zu vermeiden.

Schlüter - 02.06.2024

Madrid Bravos Head Coach Rip Scherer konnte seinen ersten ELF Sieg einfahren.

Madrid Bravos Head Coach Rip Scherer konnte seinen ersten ELF Sieg einfahren. (© Jesus Ramirez)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Madrid Bravos - Barcelona Dragons (Thomas Mummert - communicay.photo)mehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Barcelona Dragonswww.barcelona-dragons.commehr News Madrid Bravosmadridbravos.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Barcelona DragonsOpponents Map Barcelona DragonsSpielplan/Tabellen Madrid BravosOpponents Map Madrid Bravosfootball-aktuell-Ranking Europa
Barcelona Dragons
Madrid Bravos
ELF

Europa

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Stuttgart Surge

3

Rhein Fire

4

Madrid Bravos

5

Paris Musketeers

6

Vienna Vikings (ELF)

7

Dresden Monarchs

8

Raiders Tirol (ELF)

9

Frankfurt Galaxy

10

Berlin Thunder

Stuttgart Surge

Munich Ravens

Hildesheim Invaders

Danube Dragons

Braunschweig NY Lions

Rhein Fire

Madrid Bravos

Panthers Wroclaw

Schwäbisch Hall Unicorns

Berlin Rebels

zum Ranking vom 21.07.2024
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: