Surge wieder Stolperstein

Nach einem äußerst spannenden Spiel unterlagen die Panthers Wrocław zu Hause dem Team Stuttgart Surge mit 34:44. Das Spiel der Panthers Wrocław gegen Stuttgart Surge im Olympiastadion war das zweite Spiel der diesjährigen Saison der European League of Football. Es war das Team aus Stuttgart, das den Breslauern im letzten Jahr den Weg ins Halbfinale der europäischen Liga versperrte und auch in diesem Jahr sollten der polnische ELF Vertreter nicht gegen die Baden-Württemberger gewinnen. Die Breslauer waren zwar nahe dran, sich beim deutschen Team zu revanchieren und es waren auch die Polen, die zur Halbzeit mit 20:14 führten. Letztendlich gelang es den Gegnern jedoch, in Führung zu gehen und sich trotz ständiger Angriffe der Breslauer nicht mehr einholen zu lassen. Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 34:44 für die Gäste aus Stuttgart.

"Im Spiel gegen Stuttgart hat unsere Mannschaft eine großartige Leistung gezeigt, wir sind stolz auf die Leistung unserer Spieler. Wir haben auf Augenhöhe mit den Vize-Europameistern gespielt. Wir werden aus diesem Spiel lernen und...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Stuttgart Surge
Stuttgart Surge
Schwäbisch Hall Unicorns

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Dresden Monarchs

3

Hildesheim Invaders

4

Braunschweig NY Lions

5

Schwäbisch Hall Unicorns

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Berlin Adler

8

Paderborn Dolphins

9

Straubing Spiders

10

Allgäu Comets

Braunschweig NY Lions

Pforzheim Wilddogs

Allgäu Comets

Straubing Spiders II

Landsberg X-press

Schwäbisch Hall Unicorns

Berlin Rebels

Kirchdorf Wildcats

Munich Cowboys

Mainz Golden Eagles

zum Ranking vom 21.07.2024
Schwäbisch Hall Unicorns
Heute vor fünf Jahren
Bondorf Bulls
Das Passer Rating im American Football
Die Kritik an der starren FormelSoft Skills wie Führungsstärke und andere vorteilhafte Charaktereigenschaften für einen Quarterback im American Football lassen sich schwer messen und wurden so beim Rating (das von seinen Erfindern auch klar "Passer Rating" und nicht "Quarterback Rating" genannt wurde) bewusst außen vorgelassen. Andere Faktoren hätten sich allerdings bewerten und berücksichtigen lassen, und einige von diesen kommen im heutigen Football auch immer stärker zur Geltung. Beispiele: Quarterbacks, die aus Option-Spielzügen heraus statt per Pass per eigenem Lauf zuverlässig...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: