Football Frauen kämpfen um Silber

Wenn Finnland und Deutschland am Samstag, den 25. Mai um 12 Uhr Ortszeit (11 Uhr deutscher Zeit) im Myyrmäen Jalkapallostadion in Vantaa bei den IFAF Womens European Championships 2023/24 aufeinandertreffen, geht es um die Silbermedaille.

Durch den Rückzug der Schwedinnen steht Spanien mit einer perfekten 4-0 Bilanz als Frauen Europameister bereits fest. Durch das ebenfalls abgesagte Spiel der Schwedinnen gegen Deutschland kommt das deutsche Team auf eine 2 – 1 Bilanz und kann sich mit einem Sieg gegen Finnland die Vize–Europameisterschaft sichern.

Gastgeber Finnland hat eine ausgeglichene 1-1 Bilanz und müsste Deutschland schlagen und im August auch auswärts gegen Großbritannien (1-2 Bilanz) gewinnen, um noch Zweiter werden zu können. Bei einem Sieg der Finninnen gegen Deutschland und einer Niederlage gegen Großbritannien, hätten dann alle drei Teams eine 2 – 2 Bilanz und es gäbe einen Dreier-Tiebreak um Silber. Doch soweit möchte es das deutsche Team erst gar nicht kommen lassen und in Finnland mit einem Sieg alles klar machen.

Der deutsche Head Coach Sebastian Ayernschmalz, der zum ersten Mal in dieser Saison das Kommando hat, ist zuversichtlich: "Wir wissen, um was es geht und dass wir große Erfolge erzielen können. Deshalb sind wir hoch motiviert und wollen jedes Spiel so spielen, dass wir und unser Land stolz auf uns sein können. Da wir es nicht als selbstverständlich ansehen und dankbar sind, dass wir eine Frauen Football Nationalmannschaft haben und spielen können, tragen wir den Adler mit Stolz."

Ayernschmalz wurde im Dezember vom Trainer der Running Backs der Frauen-Nationalmannschaft zum Head Coach befördert. In seiner aktiven Zeit spielte er für die Munich Cowboys und die Schwäbisch Hall Unicorns und hat bereits auf verschiedenen Ebenen gecoacht, von den Ingolstadt Dukes (U19) über die Jugendnationalauswahl BaWü Lions bis hin zu den Cowboys Ladies und den Starnberg Argonauts.

Neu dabei ist Oliver Duchene als Sportdirektor der Frauen Nationalmannschaft. Duchene spielte lange Jahre bei den Saarland Hurricanes in der GFL und GFL 2. Seit 2015 ist er als Coach aktiv und begann bei den Hurricanes als Offensive Line Coach in der GFL und GFL 2. Von 2019 bis 2023 war er Offensive Coordinator der Hurricanes Frauen in der 2. Damen Bundesliga, seit diesem Jahr betreut er das Team auch als Head Coach in der Damenbundesliga. Seit 2021 ist Duchene Sportdirektor des AFCV Saarland.

Finnland wird auf einige der Schlüsselspielerinnen verzichten müssen, die beim letzten Mal den grandiosen Kontinentalsieg errungen haben, da Linebacker Essi Saastamoinen, Anni Alanko und DB Janika Nikander aus der Defensive Line für die Sommersaison in die Vereinigten Staaten zu ihrem Team, den Washington, D\.C\. Divas, zurückgekehrt sind. Saastamoinen war die beste Tacklerin bei den IFAF Womens World Championships 2022.

Schlüter - 24.05.2024

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EM Frauenmehr News Finnlandwww.sajl.fimehr News Nationalteam Frauenwww.afvd.demehr News Frauenwww.sajl.fiSpielplan/Tabellen EM FrauenLeague Map EM FrauenSpielplan/Tabellen FinnlandOpponents Map Finnlandfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frauen
ELF
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: