Straubing Spiders greifen nach erstem Heimsieg

Man kann es schon als kleines Deja-Vu bezeichnen – im zweiten Heimspiel der Saison treffen die Spiders auf die Oberschwaben aus Ravensburg. Wie im Vorjahr soll der erste Saisonsieg eingefahren werden, sind beide Teams noch ohne Sieg im Allgemeinen, stehen beide Seiten ein Stück unter Druck.

Die Parallelen sind nicht wegzuwischen, die Voraussetzungen jedoch ganz Andere – der ärgerliche Saisonauftakt gegen München hat nicht widergespiegelt, was diese Mannschaft leisten kann, v.a. die starke zweite Halbzeit hat deutlich gemacht, dass die Spiders in dieser Liga bestehen können, auch das gehört zum Lernprozess dazu, eine junge Mannschaft in der GFL zu etablieren und ebenso, nach vier gespielten Viertel nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Nun kommt also ein alter Bekannter zurück in den Spiderdome, die nur, das muss man so ehrlich sagen, durch den Rückzug der Marburg Mercenaries überhaupt in der GFL verblieben. Der Verein hat sich neu aufgestellt, hat sich auf vielen Positionen verstärkt und hat das auch in ihrem Saisonauftakt in Kempten unter Beweis gestellt, als man lange mitgespielt hat und erst spät das Spiel aus der Hand gegeben hat. Man erwartet auch eine andere Spielweise, vor allem defensiv, am Samstag in Straubing: "Vor allem die Defensive ist stark, wir konnten hier auf Tape viel mitnehmen für unser Training, zumindest was die Spielertypen betrifft. Wir haben ein deutlich anderes Offensiv-System wie Kempten, daher erwarten wir auch eine andere Formation & Aufstellung, die Ravensburg am Samstag mitbringen wird!", so Offensive Coordinator Sven Dorfner.

Gerade die Offensive der Spinnen will zurückschlagen, nachdem man eigentlich eine gute Partie aufs Feld gebracht hat, jedoch durch individuelle Fehler sich das Ein oder andere selbst kaputt gemacht hat, worüber man nicht mehr nachdenkt, sondern nach vorne schaut: "Diese Partie war für uns alle ein Lernprozess. Das ist jetzt abgehakt, wir arbeiten dran und wollen am Samstag voll angreifen!", so Luis Wittmann.

Dennoch braucht man nicht herumreden, dass die Partie am kommenden Samstag schon ein Schlüsselspiel ist für die Spinnen, denn die Aufgaben werden nicht leichter – nach der Partie folgen drei Auswärtspartien in Folge, u.a. nach Saarbrücken und Kempten, beides favorisierte Teams aus dem Süden, sowie den Berlin Adlern. Umso wichtiger wäre es, mit positivem Momentum und vor allem zwei Punkten aus diesem Heimspiel zu kommen.

Da wird jeder Fan zur Unterstützung nötig sein – Kickoff zum Süd-Schlager gegen die Ravensburger ist am Samstag, 25.05.2024 um 17:00 im Spiderdome (Donausportzentrum Peterswöhrd).

Straubing Spiders - 22.05.2024

(© Alex Miazga (SR Spiders))

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Ravensburg Razorbackswww.ravensburgrazorbacks.demehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Ravensburg RazorbacksOpponents Map Ravensburg RazorbacksSpielplan/Tabellen Straubing SpidersOpponents Map Straubing Spidersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Ravensburg Razorbacks
Pforzheim Wilddogs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: