Stuttgarter Heimspiel in Hoffenheim

Reilly Hennessey wird entgegen der Aussichten im Herbst für Stuttgart Surge in Hoffenheim auflaufenDer Auftakt für Vorjahresfinalist Stuttgart Surge in der European League Of Football ist nur noch gut eineinhalb Wochen entfernt; die attraktive Partie gegen die ambitionierten Munich Ravens findet dann sogar in der PreZero Arena in Sinsheim statt.

Zu diesem außergewöhnlichen Anlass lud die Franchise zu einer Pressekonferenz mit Head Coach Jordan Neuman, Quarterback Reilly Hennessy und General Manager Suni Musa, bei der auch die üblicherweise dort beheimatete TSG Hoffenheim zu Wort kam.

Vorab wurde kommuniziert, dass man aktuell gut 5.000 Tickets abgesetzt habe und mit 7.000 - 8.000 Besuchern am Spieltag (Sonntag, 26. Mai, 16:25 Uhr Kickoff) rechnen würde.

Suni Musa erklärte, dass man hier natürlich das Wagnis einer größeren Arena eingehen würde und es am Anfang viele Fragezeichen gegeben habe. Aber man hätte sich diesen temporären Umzug erhofft und gewünscht. Der Aufwand, quasi die komplette Logistik eines Heimspiels zu transportieren, ist natürlich immens.

"Wir kommen aus einem kleinen Stadion und hatten einen Schnitt von 2.500 bis 3.000 in den ersten beiden Jahren. Letztes Jahr sind wir dann durchgestartet und daran merkt man erst, was Wachstum bedeutet, weil wir unseren Schnitt kurzerhand fast verdoppelt haben. Irgendwann haben wir die 5.000 sogar gekratzt.

Wir haben geschaut, was tun wir im Hinblick auf die EM? Was tun wir im Hinblick darauf, dass wir vielleicht doch wachsen? Wir wagen den Schritt - wir mussten den Schritt wagen und sind froh, dass wir mit Hoffenheim jemand gefunden haben, der auch Interesse an uns hatte und da von Anfang an tatsächlich über eine Kooperation nachgedacht hat. Und nicht nur: Ok - jetzt lassen wie sie mal rein, damit sie irgendwo spielen können. Das war von Vornherein ein Geben und ein Nehmen." Verbunden mit einem Dank für die Hilfe, die nicht selbstverständlich wäre.

Der Schritt habe sich gelohnt, weil man so jetzt erneut die Zuschauerzahl quasi verdopple.

Jordan Neuman erklärte zu seinem Team, dass man "jedenfalls stärker wäre als im letzten Jahren." Das wäre aber bei vielen Teams in der ELF so. Der Grund liegt darin, dass Spieler aus Amerika zurückkehren, die früher wohl anschließend mit Football aufgehört hätten.

Dank der ELF wollen sie aber weitermachen; dadurch hätten jetzt viele Mannschaften eine Chance und er wäre sehr aufgeregt bezüglich der neuen Saison.

Bauen kann er dabei weiter auf seinen Erfolgs-Quarterback Reilly Hennessey. Der 28-jährige hatte sich eigentlich aufgrund diverser Verletzungen schon mit einem Karriereende abgefunden und "das Leben danach" geplant.

Dann hätte er sich jedoch schneller erholt, als gedacht und Coach Neuman wäre sowieso weiter mit ihm im Kontakt gestanden. Als sich eine Chance ergeben hätte, dass es doch weitergeht, wäre der Weg nicht mehr weit gewesen.

Auf die Frage, wer von seinen neuen Spielern wohl eine Schlüsselrolle einnehmen wird, wollte Jordan Neuman nicht unbedingt einen Einzelspieler herausheben: Right Tackle Noah Nnabuo, Linebacker Chris Ezeala, Defensive Liner Chris Mulumba, Wide Receiver Jan Pietsch, der Import Defensive Back (Chad-Adri Walrond)... Kandidaten gibt es offensichtlich genug. "Es ist schwer zu sagen. Ich könnte so viele Namen nennen. Deswegen bin ich so aufgeregt auf die Saison!"

Vor allem in der Defensive sieht der Head Coach sein Team aber verbessert.

In einem kann man sich ihm auf jeden Fall anschließen: "Es wird Zeit, dass wir endlich gegen irgendjemand anders spielen. Ehrlich gesagt, alle diese Offseason Sachen haben mir jetzt gereicht. Es ist Zeit, endlich wieder zu spielen."

Erstmals dann in der PreZero-Arena und womöglich werden sich auch einige Hoffenheimer Spieler als Zuschauer einfinden. Footballinteressierte Profis gibt es offensichtlich gleich mehrere...


Carsten Keller - 15.05.2024

Reilly Hennessey wird entgegen der Aussichten im Herbst für Stuttgart Surge in Hoffenheim auflaufen

Reilly Hennessey wird entgegen der Aussichten im Herbst für Stuttgart Surge in Hoffenheim auflaufen (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Stuttgart Surgewww.stuttgartsurge.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Stuttgart SurgeOpponents Map Stuttgart Surgefootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: