Dramatik pur in Bruck

QB #12 Manuel Farkas führte die Upper Styrian Rhinos zu einem bemerkenswerten ComebackEin packendes Footballspiel zwischen den Upper Styrian Rhinos und den Schwaz Hammers sahen die Zuschauer in Bruck an der Mur . Bei strahlendem Frühlingswetter versammelten sich zahlreiche Fans, um die spannende Begegnung live mitzuerleben. Und sie wurden nicht enttäuscht. Nach spannendem Spielverlauf konnten die Rhinos einen äußerst knappen 21:20- Heimsieg feiern.

Die Rhinos starteten furios und konnten bereits mit ihrem ersten Drive in Führung gehen. Dank zwei Big Plays gelang Quarterback #2 Jan Steinkellner ein Touchdown-Pass auf WR #9 Michael Leitgeb. Obwohl der Extrapunkt nicht verwandelt wurde, brachte diese Führung das Heimteam in eine komfortable Ausgangslage. Doch die Hammers ließen sich nicht entmutigen und kämpften sich mit einem Field Goal zurück ins Spiel. Das zweite Viertel brachte eine Wende, als die Hammers durch ein weiteres Field Goal den Ausgleich erzielten. Die Rhinos, die zu Beginn stark aufspielten, gerieten zunehmend in die Defensive. Besonders Hammers-Running Back Fabian Hochmuth dominierte das Spielfeld und brachte die Gäste in eine aussichtsreiche Position.

Das Highlight des Spiels folgte direkt nach der Halbzeitpause, als Hochmuth einen 90-Yard-Kickoff-Return-Touchdown erzielte und die Führung der Hammers ausbaute. Mit einem Score von 6:13 im Rücken kontrollierten die Gäste das Spielgeschehen zunehmend, während die Rhinos Mühe hatten, ihre Offense in Schwung zu bringen. So konnten die Gäste im dritten Viertel sogar auf 6:20 davonziehen. Damit schien eigentlich der Sieg für die Hammers schon fast in trockenen Tüchern.

Doch in den letzten Minuten des Spiels erwachten die Rhinos zu neuem Leben. Quarterback #12 Manuel Farkas übernahm die Verantwortung für den Verletzten QB #2 Jan Steinkellner und führte sein Team zu einer bemerkenswerten Aufholjagd. Angefeuert von den begeisterten Zuschauern gelangen den Rhinos innerhalb kürzester Zeit zwei Touchdowns (WR #10 Adam Svoboda und WR #43 Patrick Kremser), darunter ein spektakulärer Lauf von Quarterback #12 Manuel Farkas selbst. Die erfolgreiche 2-Point-Conversion eine Minute vor Schluss brachte den Rhinos die Führung und letztendlich den Sieg.

Das nächste Heimspiel der Brucker Rhinos findet diesen Samstag um 15 Uhr gegen die Gmunden Rams statt. Die Schwaz Hammers treffen am selben Tag auf die Wels Huskies.

Wittig - 18.04.2024

QB #12 Manuel Farkas führte die Upper Styrian Rhinos zu einem bemerkenswerten Comeback

QB #12 Manuel Farkas führte die Upper Styrian Rhinos zu einem bemerkenswerten Comeback (© USR/Schwammenschneider)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 2football.atmehr News Schwaz Hammerswww.hammers.atmehr News Upper Styrian Rhinoswww.usrhinos.atSpielplan/Tabellen Division 2League Map Division 2Spielplan/Tabellen Schwaz HammersOpponents Map Schwaz HammersSpielplan/Tabellen Upper Styrian RhinosOpponents Map Upper Styrian Rhinosfootball-aktuell-Ranking Europa
Upper Styrian Rhinos

Spiele und Tabelle Upper Styrian Rhinos

06.04.

Ried Gladiators - Upper Styrian Rhinos

24

:

17

14.04.

Upper Styrian Rhinos - Schwaz Hammers

21

:

20

20.04.

Upper Styrian Rhinos - Gmunden Rams

18

:

8

12.05.

Pongau Ravens - Upper Styrian Rhinos

0

:

35

25.05.

Gmunden Rams - Upper Styrian Rhinos

17:00 Uhr

Ried Gladiators

1.000

5

5

0

0

149

:

45

Wels Huskies

1.000

4

4

0

0

123

:

7

Upper Styrian Rhinos

.800

5

4

1

0

126

:

52

Schwaz Hammers

.400

5

2

3

0

96

:

86

Gmunden Rams

.200

5

1

4

0

83

:

107

Pongau Ravens

.000

8

0

8

0

0

:

280

01.06.

Upper Styrian Rhinos - Pongau Ravens

35

:

0

22.06.

Schwaz Hammers - Upper Styrian Rhinos

16:00 Uhr

29.06.

Upper Styrian Rhinos - Wels Huskies

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Upper Styrian Rhinos
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: