Rhein Fire und American Tourister verlängern Partnerschaft

Ready. Pack. Go! Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr, verlängern der amtierende ELF-Champion und eine der führenden Gepäckmarken der Welt ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr. Als offizieller Sponsor und Reisegepäckausstatter stattet American Tourister das gesamte Rhein Fire Team und die Pyromaniacs mit einer Top-Kollektion an Koffern und Reisetaschen aus.

Geschäftsführer Dirk Schmidinger sieht einige Parallelen zwischen American Tourister und Rhein Fire: "AT (wie wir gerne abkürzen) passt perfekt zu Rhein Fire. Unsere Koffer sind robust und mega stark wie die Spieler und dabei trotzdem ultra-leicht und wendig. Das passt wiederum toll zum Cheerleading und zur Flight Crew."

Rhein Fire Geschäftsführer Max Paatz freut sich über die Weiterführung der Zusammenarbeit: "American Tourister steht weltweit für erstklassiges Reisegepäck. Ich bin sehr glücklich, dass unsere Mannschaft damit bestens für die neue Saison gerüstet ist." Rhein Fire ist stolz eine der besten Reisegepäckmarken der Welt als verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.


Tillmann - 12.04.2024

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Rhein Firewww.rheinfire.euSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Rhein FireOpponents Map Rhein Firefootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
Rhein Fire
Recklinghausen Chargers
Heute vor 15 Jahren
Troisdorf Jets
Wuppertal Greyhounds
Schwäbisch Hall Unicorns im Porträt
Erstmals international, erstmals HalbfinaleÜberraschend deutlich schlugen sich die Schwäbisch Hall Unicorns während ihres Premierenauftrittes im europäischen EFAF Cup 2005. Mit der Erwartung auf nur mäßige Siegchancen waren die Haller im Hagenbachstadion in das Vorrundenspiel gegen die Danube Dragons aus Klosterneuburg gegangen. Am Ende war die Freude groß darüber, dass man die österreichischen Gäste überraschend deutlich mit 58:28 besiegen und sich damit für das Halbfinale im EFAF Cup qualifizieren konnte. Dort stießen die Haller auf Marburg. Vor 890 Zuschauern im...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: