Sportlich einer der Größten aller Zeiten - O.J. Simpson verstorben

O.J. Simpson im Jahre 2005Das Leben von Orenthal James (O.J.) Simpson war nicht nur reich an sportlichen Erfolgen, sondern noch reicher an Skandalen und unverzeihlichen Verfehlungen. So ist es nicht verwunderlich, dass in der allgemeinen Wahrnehmung mehr sein Verhalten nach seiner Karriere in aller Munde ist und der großartige Sportler fast aus dem Gedächtnis verschwunden ist. Nun ist der Kalifornier nach einem bewegten Leben im Alter von 76 Jahren an einem Krebsleiden verstorben.

Nach seiner erfolgreichen College-Karriere bei USC, unter anderem gewann er 1968 die Heisman Trophy, spielte Simpson im Anschluss in der NFL bei den Buffalo Bills, die ihn als ersten Pick Overall drafteten. Den Bills blieb er beinahe während seiner gesamten Profizeit treu. Von 1969 bis 1977 blieb er in Buffalo. Erst ganz zum Schluss seiner Karriere spielte er noch zwei Jahre in seinem Geburtsort für die 49ers.

1973 durchbrach er als erster Spieler der National Football League innerhalb einer Saison die 2.000-Yard-Marke, als er bei 332 Versuchen für 2.003 Yards (im Schnitt sechs Yards pro Lauf) rushte - und dies in nur 14 (und nicht wie heute üblich 17) Spielen der regulären Saison. Während seiner gesamten Karriere (College und NFL) erzielte er fast 15.000 Yards Raumgewinn und 97 Touchdowns.

Noch bewegter wurde es aber in seinem späteren Leben. 2008 wurde der frühere Running Back der Buffalo Bills wegen bewaffneten Raubüberfalls zu 33 Jahren Gefängnis verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Simpson mit mehreren Komplizen im September 2007 in ein Hotelzimmer in Las Vegas eingedrungen war und zwei Sammler von Fanartikeln mit Waffengewalt gezwungen hat, ihm "Erinnerungsstücke", die Simpson mal gehört haben sollten, wieder auszuhändigen. Simpson wurde in sechs Tatbeständen schuldig gesprochen: Zweifacher Raubüberfall mit einer tödlichen Waffe, zweifacher Angriff mit einer tödlichen Waffe sowie Verschwörung zum Einbruch und Einbruch mit einer Schusswaffe. Simpson behauptete die Waffe selbst nicht in der Hand gehalten zu haben, dies ist jedoch für das Gesetz in Las Vegas irrelevant. Der damals 61 Jahre alte Simpson konnte nach geltendem amerikanischem Recht frühestens nach nach einem Drittel der verbüßten Strafe wegen guter Führung entlassen werden. Dies geschah dann auch am 1.Oktober 2017.

Bereits in den 90er Jahren kam der ehemalige Gewinner der Heisman Trophy mit dem Gesetz in Konflikt. 1994 wurde er wegen Mordes an seiner Ex-Frau Nicole Brown Simpson, von der er 1992 geschieden worden war, und ihrem Liebhaber Ronald Goldman angeklagt. Als klar wurde, dass O. J. Simpson Hauptverdächtiger sein würde, floh er in einem Geländewagen vor der Polizei, die ihn festnehmen wollte. Die Verfolgungsjagd quer durch Beverly Hills wurde live von einem amerikanischen Fernsehsender übertragen, obwohl gleichzeitig die Endspielserie der NBA stattfand, sowie erstmals ein Live Auftritt von David Hasselhoff im US-Fernsehen übertragen werden sollte. Es war die erste "Verbrecherverfolgungsfahrt", die live per Hubschrauber übertragen wurde. Sie begründete diese durchaus fragwürdige Form des Journalismus.

In einem spektakulären Prozess, der ebenfalls live vom amerikanischen Fernsehen übertragen wurde, sprachen ihn die Geschworenen überraschend frei. Der Prozess stand unter erheblichem öffentlichen und medialen Druck, da er innerhalb der schwarzen Gemeinschaften zum rassistischen Schauprozess gegen einen Amerikaner afrikanischer Herkunft stilisiert worden war. Es kam zu Demonstrationen und sogar zu Plünderungen. Vor diesem Hintergrund gelang es Simpsons Anwalt, Johnnie Cochran, verschiedene einseitig ermittelte Fakten als eine Art Verschwörung gegen seinen Mandanten darzustellen, was er insbesondere mit einigen rassistischen Äußerungen des Hauptermittlers belegte. Entscheidender Auslöser für den Freispruch dürfte sodann ein blutiger Handschuh gewesen sein, der von den ermittelnden Polizeibehörden als Täterkleidung benannt wurde, Simpson aber bei der Anprobe im Gerichtssaal nicht passte.

Wittig - 12.04.2024

O.J. Simpson im Jahre 2005

O.J. Simpson im Jahre 2005 (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
Booking.com
NFL
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: