Zwei Leistungsträger bleiben

Sean Shelton und Tomiwa Oyewo bleiben weiter zusammenVor wenigen Tagen war es Linebacker Kevin Titz, dessen Verlängerung verkündet werden konnte, jetzt folgt Ausnahme-Running Back Tomiwa Oyewo bei der einzigen bayrischen Franchise in der ELF.

Sean Shelton, Sports Director der Munich Ravens, erklärte zum Verbleib von Oyewo: "Tomi ist wie ein Homerun-Hitter. Unsere Offensive braucht ihn, wenn wir in die neue Saison starten. Wir freuen uns, dass er wieder für die Munich Ravens spielen wird und blicken mit Vorfreude darauf, wie er als Spitzenspieler in dieser Liga wachsen wird."

Tomiwa Oyewo wird zitiert mit: "In München hat alles für mich begonnen als Profi. Ich liebe die Stadt und die Organisation. Hierher zurückzukommen war für mich eine logische und leichte Entscheidung. Wir haben Großes vor diese Saison."

Der 25-Jährige gehörte in seiner Debütsaison in der European League of Football zur absoluten Liga-Elite: Oyewo kam in zwölf Einsätzen auf 170 Läufe für 1.102 Yards und 14 Touchdowns. Zudem fing er 33 Bälle für 337 Yards und einen Touchdown.

Der Ire mit nigerianischen Wurzeln hatte damit die zweitmeisten Läufe, die zweitmeisten Rushing Yards und die meisten Rushing Touchdowns aller Spieler in der Saison 2023. Seine Leistungen brachten ihm Platz 11 bei der Wahl zu den Top100-Spielern der ELF.

Kevin Titz kehrt dagegen nach einer schweren Verletzung und einer langen Zwangspause zurück.
Sean Shelton gab zu dessen Verbleib an: "Dass Kevin nach einer solch schweren Verletzung schon jetzt wieder fit und in bestechender Form ist, hätten wir uns nicht erträumen können. Seine Qualitäten als Spieler und als Mensch sind von großer Bedeutung für uns."

Kevin Titz: "In erster Linie möchte ich mich bei der Munich Ravens Organisation für das Vertrauen bedanken. Nach so einer harten Verletzung ist das nicht selbstverständlich, so auf einen Spieler zu vertrauen und zu setzen. Ich werde Alles dafür geben, meine Dankbarkeit in Erfolg zu äußern. Ich bin froh mich wieder mit meinem Team vorzubereiten auf die Saison 2024. Alle haben das gleiche Ziel vor Augen! Lets Go, Ravens!"

Der 23-Jährige kam in nur vier Einsätzen für die Munich Ravens auf 23 Tackles und einen Tackle für Raumverlust, ehe eine schwere Unterkörperverletzung seine Saison vorzeitig beendete.

Titz begann seine Laufbahn bei den Allgäu Comets, ehe es ihn nach München zu den Cowboys zog, wo er in zwei Spielzeiten (2021-2022) 61 Tackles, vier Tackles für Raumverlust, eine Interception, einen Sack und einen geblockten Kick erzielen konnte.

Mit beiden Spielern sollten die Ravens wieder ein gewichtiges Wort um die Playoffs mitreden können.


Carsten Keller - 11.04.2024

Sean Shelton und Tomiwa Oyewo bleiben weiter zusammen

Sean Shelton und Tomiwa Oyewo bleiben weiter zusammen (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Munich Ravensmunichravens.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Munich RavensOpponents Map Munich Ravensfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
Munich Ravens

Spiele Munich Ravens

26.05.

Stuttgart Surge - Munich Ravens

16:25 Uhr

01.06.

Milano Seamen - Munich Ravens

18:00 Uhr

09.06.

Munich Ravens - Prague Lions

16:25 Uhr

15.06.

Raiders Tirol - Munich Ravens

17:00 Uhr

22.06.

Munich Ravens - Stuttgart Surge

19:00 Uhr

06.07.

Barcelona Dragons - Munich Ravens

18:00 Uhr

21.07.

Munich Ravens - Helvetic Mercenaries

13:00 Uhr

28.07.

Munich Ravens - Milano Seamen

13:00 Uhr

04.08.

Prague Lions - Munich Ravens

16:25 Uhr

11.08.

Munich Ravens - Barcelona Dragons

13:00 Uhr

17.08.

Helvetic Mercenaries - Munich Ravens

18:00 Uhr

25.08.

Munich Ravens - Raiders Tirol

16:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Munich Ravens
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: