Jugendcamp ein voller Erfolg

Auch der Spaß kam nicht zu kurz beim Camp mit Jakob Johnson wie hier beim PositionsgruppenbildDas "Jakob Johnson Youth Camp 2024 powered by Stuttgart Surge" ist Geschichte und hat viele begeisterte Gesichter hinterlassen. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen Ende 20 Grad rackerten sich 240 Kinder auf den Sportanlagen des PSV Stuttgart "im Schatten" der Heimspielstätte des VfB Stuttgart am Fritz-Walter-Weg ab.

Angeleitet wurden sie von einem hochkarätigen Lineup an Trainern, darunter Stuttgart Surge Head Coach Jordan Neuman, die letztjährige Head Coach der Munich Cowboys, Nadine Nurasyid, NFL-Spieler David Bada und vielen aktuellen Surge Spielern wie Defensive Back Julian Jakob, Running Back Brian Yankson, Tight End Philipp Eichhorn und vielen vielen mehr.

Nach dem üblichen Gewusel zu Beginn um 09 Uhr wurden die in U13, U16 und U19 eingeteilten Nachwuchsspieler schnell ihren Coaches zugeteilt und vom Veranstalter Jakob Johnson auf dem Rasen begrüßt. Der war den ganzen Tag über voll in Action mit Megafon in der Hand - und einem nimmermüden Dauerlächeln trotz riesigem Pensum bei seinem Heimataufenthalt.

Zwischendrin wurde...

Auch der Spaß kam nicht zu kurz beim Camp mit Jakob Johnson wie hier beim Positionsgruppenbild

Auch der Spaß kam nicht zu kurz beim Camp mit Jakob Johnson wie hier beim Positionsgruppenbild (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Stuttgart Surge
Schwäbisch Hall Unicorns
Heute vor zehn Jahren
Nordrhein-Westfalen
Berlin
Die Divisionseinteilung der NFL
Der Fall ClevelandEs ist müßig darüber zu spekulieren, ob Änderungen anlässlich der Aufnahme des 29. und 30. NFL-Teams 1995 sinnvoll und durchzusetzen gewesen wären. Der Ligazentrale entglitt nämlich zu jener Zeit zusehends das Heft aus den Händen. Zur selben Zeit, als Jacksonville und Carolina 1995 in den Spielbetrieb einstiegen, verließen Raiders und Rams gleichzeitig Los Angeles. Geografisch änderte dies für die AFC West mit den Raiders nun in Oakland wenig. In der NFC West wurde es mit den St. Louis Rams aber nun völlig absurd. San Francisco war jetzt einziges wirkliches West-Team in der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: