Noah Bomba geht nach Hamburg

Noah BombaDie Hamburg Sea Devils haben mit Noah Bomba (23) einen Wide Receiver verpflichtet, der bereits 2021 mit Frankfurt Galaxy eine Trophäe in der ELF ergattern konnte. Der in Würzburg, Bayern, geborene Athlet war zuletzt für die Stuttgart Surge, Leipzig Kings und Munich Ravens aktiv. Als erfahrener Passempfänger bringt er mit 1,94 Meter herausragende Maße mit.

"Zuallererst möchte ich mich bei der gesamten Organisation für das Vertrauen bedanken, das sie in mich setzt, und für die Chance, die sie mir gibt. Ich freue mich riesig auf dieses neue Kapitel in meinem Leben und darauf, dass ein Traum wahr wird, in der schönsten Stadt Deutschlands zu spielen. 040, ich kann es kaum erwarten, an die Arbeit zu gehen und die wohlverdiente Meisterschaft nach Hamburg zu holen!", so Noah Bomba.

Miguel Boock, Director of Sports, zeigt sich glücklich: "Mit Noah konnten wir einen jungen, aber doch erfahrenen Wide Receiver für unser Team verpflichten. Er bringt viel Erfahrung mit und ist dazu noch ein starkes Ziel für unseren Quarterback. Welcome to the 040!"

Schlüter - 28.02.2024

Noah Bomba

Noah Bomba (© Fiona Noever)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Hamburg Sea DevilsSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Hamburg Sea DevilsOpponents Map Hamburg Sea Devilsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hamburg Sea Devils
Hamburg Swans
Heute vor acht Jahren

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Dresden Monarchs

3

Braunschweig NY Lions

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Saarland Hurricanes

6

Allgäu Comets

7

Berlin Adler

8

Berlin Rebels

9

Regensburg Phoenix

10

Kiel Baltic Hurricanes

Krefeld Ravens

Cologne Crocodiles

Wesseling Blackvenom

Bondorf Bulls

Kachtenhausen White Hawks

Bonn Gamecocks

Mönchengladbach Wolfp.

Konstanz Pirates

Berlin Thunderbirds

Münster Blackhawks

zum Ranking vom 14.04.2024
Hamburg
8. Liga
Heimspielpremiere mit HindernissenAm vergangenen Samstag, den 13.04. durften die Hellenstein Rascals sich über ihren ersten Heimauftritt im Stadion an der Sonntheimer Straße freuen. Nun ja, das mit dem Freuen ist immer so eine Sache. Nach der 0:28 - Pleite gegen die Alligators wollten es die Rascals gegen die Miners unbedingt besser machen. Ganz geglückt ist die Heimpremiere vor ca 100 Zuschauern dann zwar freilich doch nicht ganz so ( man unterlag den Heilbronn Miners in einer...alles lesenNordbaden Dukes empfangen die Hellenstein...Rascals vor neuen AufgabenStart geschafft
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: