Neuer Offensive Coordinator gefunden

Liam Coen (re.) in seiner Zeit bei den Los Angeles Rams an der Seite von Head Coach Sean McVayNach gründlicher Suche haben die Tampa Bay Buccaneers ihren neuen Offensive Coordinator vorgestellt.

Liam Coen tritt die Nachfolge von Dave Canales an, welcher nach nur einem Jahr bei den Bucs, als neuer Head Coach bei den Carolina Panthers vorgestellt wurde.

Coen war in der abgelaufenen College-Saison Offensive Coordinator bei Kentucky und davor bei den Los Angeles Rams. Er kann bereits 14 Jahre Erfahrung als Trainer nachweisen.

Bei Kentucky konnte Coens Offensive 29.1 Punkte und im Schnitt erzielen. Darüber hinaus hat sein Team mit 50 Touchdowns einen neuen Rekord für die Universität erzielt.

Während seiner Zeit bei den Rams hat er bereits Zeit mit Baker Mayfield verbracht und ist somit kein unbekannter für den ehemaligen Erstrundenpick, welcher gern mit Tampa verlängern würde.

Sein offensiver Spielstil ist dem von Canales sehr ähnlich. Beide Coaches gehörten zu bestimmten Zeitpunkten zum Team vom ehemaligen Seahawks Offensive Coordinator Shane Waldron.

Welche Offense Coen allerdings vorfinden wird sich erst während der Offseason entscheiden. Viele Spieler der Buccaneers befinden sich aktuell in der Free-Agency.

Nicholas Fanselow - 04.02.2024

Liam Coen (re.) in seiner Zeit bei den Los Angeles Rams an der Seite von Head Coach Sean McVay

Liam Coen (re.) in seiner Zeit bei den Los Angeles Rams an der Seite von Head Coach Sean McVay (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay Buccaneers
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers
New Orleans Saints
NFC East
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
AFC
Heute vor 13 Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: