Titelkandidat gefunden

Für Zach Ertz stehen erneut die 49ers auf dem Programm - diesmal im Jersey der LionsEs dauerte bis zum "Final Four", aber jetzt hat Tight End Zach Ertz einen Titelkandidaten gefunden, mit dem er auf die Jagd nach seinem zweiten Ring gehen kann: Die Detroit Lions nehmen den Ex-Eagle und Ex-Cardinal vor dem NFC Championship Game unter Vertrag. Die Cardinals hatten Ertz Anfang Dezember auf die Waiverliste gesetzt, wo er jedoch von keinem Team geholt worden war. Bereits damals hatte der Ehemann der Profifußballerin Julie Ertz betont, dass er auf das "richtige" Angebot eines Titelkandidaten warten würde.

Wie NFL Network Insider Tom Pelissero heute berichtete, sollen die Lions genau dieses Team sein. Dass es für Ertz offiziell erst einmal in die Practice Squad geht, ist dabei eher zweitrangig. Durch die Verletzung von Brock Wright beim Sieg gegen die Tampa Bay Buccaneers kommt ein erfahrener Tight End gerade recht. Darüber hinaus ist Rookie Sam LaPorta immer noch seine Knieverletzung anzumerken.

Seine bei den Cardinals in der Free Agency 2022 geschlossene Verlängerung um drei Jahre dauerte letztendlich ungefähr die Hälfte der vereinbarten Laufzeit. Mit gut 25 Millionen Dollar wurde er dafür auch durchaus gut bezahlt. Insgesamt lief er 28 Partien für die Cardinals auf und kam dabei auf 1.167 Yards und acht Touchdowns.

Seit seinem Draft 2013 in der zweiten Runde, nachdem er zuvor am College beim Stanford Cardinal Football Team gespielt hatte, war er zunächst nur für die Philadelphia Eagles tätig. In 123 Spielen fing er 579 Pässe für 6.267 Yards und 38 Touchdowns. Mit den Eagles gewann er Super Bowl LII gegen die New England Patriots und wurde dreimal zum Pro Bowl geschickt.

Die Dissonanzen in Philly begannen im Sommer 2020, da die Vertragsgespräche damals deutlich stockten. Er wollte gerne langfristig bleiben, war sich aber – zurecht - nicht sicher, ob das auf Gegenseitigkeit beruhte. Nachdem San Francisco 49ers‘ George Kittle und Kansas City Chiefs‘ Travis Kelce jeweils um die 15 Millionen pro Jahr zugesprochen bekommen hatten, dachte man damals eigentlich, dass auch wieder Schwung in die Gespräche zwischen beiden Lagern kommt.

Letztendlich folgte ein Trade zu den damals ambitionierten Arizona Cardinals, die im Gegenzug Cornerback Tay Gowan und ein Fünftrunden-Draftrecht nach Philly schickten. Wirklich ausgezahlt hat sich der Trade wohl für keinen der Beteiligten: Gowan spielte überhaupt nur zweimal bei den Eagles, bevor er den Roster Cuts im Sommer 2022 zum Opfer fiel. Der Fünftrundenpick #166 wechselte gleich noch dreimal den Besitzer, bevor die Bengals damit Safety Tycen Anderson holten. Einen Pick vor den Cowboys, die den Pick-Six Rekordhalter DaRon Bland direkt im Anschluss verpflichteten...

Ertz kam in drei Jahren auf 28 Starts für die Cardinals mit 1.167 Yards und acht Touchdowns.

Bei den Lions muss er jetzt "nur" zweimal gut spielen und kann dann womöglich fast genauso feiern wie beim Titelgewinn der Eagles im Februar 2018...


Carsten Keller - 22.01.2024

Für Zach Ertz stehen erneut die 49ers auf dem Programm - diesmal im Jersey der Lions

Für Zach Ertz stehen erneut die 49ers auf dem Programm - diesmal im Jersey der Lions (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Arizona Cardinalswww.azcardinals.commehr News Detroit Lionswww.detroitlions.comSpielplan/Tabellen Arizona CardinalsSpielplan/Tabellen Detroit Lions
Booking.com
NFC East
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: