Bryant soll Herz der Defense werden

Aaron Bryant bei den Porvoo ButchersAaron Bryant aus Gordon in Georgia soll als Linebacker das neue Herz der Defense der Marburg Mercenaries werden. Bryant hat bereits Deutschland- und Europaerfahrung und sollte sich so in Marburg schnell einleben können. 2023 spielte er erst für die Wuppertal Greyhounds auf beiden Seiten des Balles und engagierte sich als Coach bei den Jugendmannschaften. Dann wechselte er zur Saisonmitte nach Finnland zu den Porvoo Butchers und brachte diese auf die Siegerstraße.

Gleich im ersten Spiel wurde er dort zum Defense-Spieler der Woche gekürt, und er hatte in der Folge maßgeblichen Anteil am Gewinn des finnischen Maple Bowls. Im Halbfinale besiegten die Butchers die auch in Deutschland bekannten Helsinki Roosters mit 24:14, im Finale gewannen sie gegen die Seinäjoki Crocodiles mit 27:7. Die Crocodiles waren mit einer 11:1-Saisonbilanz in die Playoffs gestartet, die Butchers mit 8:4.

Bereits mit fünf Jahren hatte Bryant mit American Football begonnen. Seine College-Karriere absolvierte er schließlich an der Reinhardt University und spielte dort alle Saisonspiele einschließlich der Midsouth Conference Championships. Aufgrund seiner guten Leistungen konnte er nach zwei Jahren an die Georgia State University wechseln, für die Panthers spielte er weitere zwei Jahre. Neben seiner Hauptposition als Linebacker wurde er dort auch in der Defensive Line und als Edge Rusher eingesetzt.

Diese Vielseitigkeit hat auch Marburgs Defensive Coordinator Jimmy Yock Jr. von Bryant überzeugt: "Wir wollten genau solch einen vielseitigen Athleten finden, der die Defensive anführt, und wir glauben, dass Aaron unser Mann ist. Er hat die Größe und die Fähigkeit, das Laufspiel des Gegners zu stören und uns gleichzeitig eine explosive Option für den Pass Rush zu geben."

Bryant möchte seinen Anteil dazu beitragen, mit den Mercenaries gleich im ersten Jahr wieder aufzusteigen: "Warum Marburg? Ehrlich gesagt, ist es eine Ehre, der Marburger Organisation beizutreten, um unser ultimatives Ziel zu erreichen. Nach Gesprächen mit Coach Yock und Head Coach Stevens fand ich, dass ich eine gute Ergänzung für eine bereits starke Defense wäre. Marburg passt sehr gut zu dem Spielertyp, der ich bin, und ich hoffe, dass ich dort etwas Besonderes aufbauen kann, um dem Verein zu helfen, wieder in die höhere Liga aufzusteigen."

Auerbach - 21.01.2024

Aaron Bryant bei den Porvoo Butchers

Aaron Bryant bei den Porvoo Butchers (© Porvoo Butchers / Marburg Mercenaries)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Marburg Mercenarieswww.mercenaries.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Marburg MercenariesOpponents Map Marburg Mercenariesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Marburg Mercenaries

Spiele Marburg Mercenaries

18.05.

Kassel Titans - Marburg Mercenaries

14:00 Uhr

26.05.

Bad Homburg Sentinels - Marb. Mercenaries

15:00 Uhr

09.06.

Marburg Mercenaries - Pirmasens Praetorians

15:00 Uhr

16.06.

Marburg Mercenaries - Kassel Titans

15:00 Uhr

29.06.

Kaiserslautern Pikes - Marburg Mercenaries

15:30 Uhr

21.07.

Marburg Mercenaries - Rüsselsheim Crusad.

15:00 Uhr

28.07.

Marburg Mercenaries - Wiesbaden Phantoms

15:00 Uhr

10.08.

Darmstadt Diamonds - Marburg Mercenaries

17:00 Uhr

25.08.

Marburg Mercenaries - Bad Homburg Sentinels

15:00 Uhr

01.09.

Mainz Golden Eagles - Marburg Mercenaries

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Marburg Mercenaries
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: