Jim Harbaugh testet alle Optionen

Held und College Football Champion 2024: Jim HarbaughZunächst verlängerte die Universität von Michigan ihr Angebot, Head Coach Jim Harbaugh in Ann Arbor zu halten. Eine zehnjährige Vertragsdauer und ein Grundgehalt während der Laufzeit von 125 Millionen US-Dollar sollten für den neuen Champion herausspringen. Doch wie erwartet begannen in den letzten Tagen, eine Reihe von NFL Franchises an Harbaughs Tür zu klopfen, um Interviews zu führen. Harbaugh engagierte hierfür den Agenten Don Yee, der schon Tom Brady und Payton beraten hatte.

Warde Manuel, AD von Michigan meinte noch nach dem National Championship Game, dass er seinen Head Coach natürlich sehr gerne halten würde, er sich aber auch für ihn freuen würde, wenn er in die NFL gehen würde, was wiederum für Warde zunächst nicht schön wäre, aber sie würden schon einen neuen Anführer für das Football Team finden. Harbaugh wiederum gab bekannt, dass es für ihn wichtig sein würde, dass er einen quasi Kündigungsschutz für zukünftige NCAA Bestrafungen erhalten würde, da ja zwei laufende Verfahren noch anhängig sind.

Am letzten Montag wurde es dann noch einmal richtig spannend. Harbaugh führte ein Interview mit den Los Angeles Chargers. Die Chargers feuerten Coach Brandon Staley in seinem dritten Jahr. Harbaugh wiederum besitzt viele Erinnerungen an den Bundesstaat Kalifornien. Er spielte für die Chargers zwei Jahre lang (1999-2000), startete seine Head Coach Karriere an der University of San Diego und coachte natürlich die San Francisco 49ers in den Jahren 2011 bis 2014. Am letzten Mittwoch veröffentlichten die Atlanta Falcons, dass sie Harbaugh ebenfalls auf ihre Interviewliste gesetzt haben und Jims älterer Bruder John pries seinen Bruder als den besten Coach in den USA an, der Teams neu zusammenstellen könne und aus ihnen eine Champion-Truppe bilden könne.

In Ann Arbor in der Schembechler Hall hat man diese Interviews natürlich auch mit bekommen und bereitet sich auf den Ernstfall vor. Auf einer Liste von Nachfolgern findet man ganz oben Offensive Coordinator Sherrone Moore. Als Harbaugh suspendiert war, sprang er als "Acting Coach" ein und gewann alle Spiele, besiegte Penn State, Ohio State, Alabama im Rose Bowl und zog damit in das National Championship Game ein. Er gilt ferner als Stratege für die gefürchtete Rushing Attack, arbeitet seit sechs Jahren für das Football Team von Michigan und wäre auch als loyaler Mitarbeiter der Universität noch günstig zu bekommen. Es bleibt also spannend am Huron River.

Schlüter - 19.01.2024

Held und College Football Champion 2024: Jim Harbaugh

Held und College Football Champion 2024: Jim Harbaugh (© CFP Organisation)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.comSpielplan/Tabellen Michigan Wolverines
Booking.com
Michigan Wolverines
Ohio State Buckeyes
NCAA FCS
Ist Football kompliziert?
Vier Downs für zehn YardsMit Ausnahme von verlorenen Fumbles oder Interceptions bleibt der angreifenden Mannschaft im American Football der Ballbesitz garantiert - wenn sie mit maximal vier Versuchen an Spielzügen insgesamt mindestens zehn Yards vorwärts kommt. Im Stadion wird die jeweils zu erreichende 10-Yard-Strecke an den Seitenlinien durch große aufrechte Markierungen angezeigt (im TV-Bild werden meist Linien und in jedem Fall die Zahlenangaben eingeblendet), auch der wievielte "Down" gespielt wird, wird durch einen dritten Marker an der Seitenlinie verkündet. Sind die zehn Yards...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: