Lions gewinnen erstmals die NFC North

Amon-Ra St.Brown und Jahmyr Gibbs, zwei Eckpfeiler des Lions AufschwungsDas verflixte vierte Quarter überstanden die Lions diesmal. Als Weihnachtsgeschenk gab es den ersten sicheren Divisionssieg in der NFC North, erstmals seit es die Division in dieser Form gibt. Der letzte Divisionssieg der Lions ist aus dem Jahre 1993, damals noch als NFC Central bekannt. Aber der Weg dahin gegen Minnesota war ein steiniger. Ein Spiel wie eine Sinus Kurve, mit einem steten Auf und Ab.


Es ging gut los für die Lions. Nach einem 80-Yard Drive wuchtete sich David Montgomery zu seinem elften Saison Touchdown in die Endzone. Die Vikings konterten aber sofort. Nach einem langen Drive gab es erst eine Beinahe Interception in der Endzone, direkt danach lief Ty Chancdler aber für 2-Yards in die Endzone, Ausgleich.

Dann wurde es kurz Vogelwild. Erst Fumbelte Detroit zweiter Elite Running Back Jhamyr Gibbs den Ball an der Mittellinie, den darauffolgenden Ballbesitz gaben die Viikings aber schnell her. Backup Quarterback Nick Mullens warf in die fangbereiten Arme von Brian Branch und Detroit war wieder in Ballbesitz.

Nach einer ruhigen Phase im Spiel konnte sich Detroit etwas Luft verschaffen im Spiel. Erst traf der gerade Neuverpflichtete Kicker Michael Badgley aus 37-Yard und nach einer weiteren Mullens interception, machte Jhamyr Gibbs seinen Fehler wieder gut und lief für 14-Yards in die Endzone, eine 17:7 Führung war herausgespielt worden. Das Mullins aber auch TD kann, zeigte er im nächsten Drive. Unter Druck warf er einen 26-Yard-Pass in die Endzone den Justin Jefferson artistisch aus der Luft pflückte und somit den Anschluss wiederherstellte. Das 17:14 war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Die Vikings nutzten die Tatsache, dass sie nach der Pause in Ballbesitz kamen. Ein weiter 46-Yard-Pass auf KJ Osborne eröffnete die Chance auf die erstmalige Führung. Ein weiterer 6-Yard-Pass auf Osborne und es stand 21:17 für das Heimteam. Die Lions waren aber nich geschockt und konnten ihrerseits schnell antworten. Ein ein Yard Pass auf Amon-Ra St.Brown holten die Führung zurück, allerdings wurde der so wichtige Extrapunkt geblocked und so stand es 21:23.


Diese Führung konnten die Lions dann sogar ausbauen. Jared Goff suchte immer wieder seinen Go-to-Guy St.Brown und so wurde der nächste TD von Jhamyr Gibbs vorbereitet und es stand 21:30. Nach einer weiteren Nick Mullens interception schien alles für die Lions zu laufen. Der Offensive Motor kam aber ins Stocken und so verkürzten die Vikings mittels Field Goal auf 24:30. Als dann sich die Lions per Strafen selbst in die Bredoullie brachten und den Ball wieder abgeben mussten, konnte man schlimmes befürchten.

Der letzte Drive der Vikings war dann an Dramatik kaum zu überbieten und hatte alles was das ganze Spiel schon auf lager hatte. Nach einem Mullens fumble, hatte der Defender der Lions schon die Finger am Ball und den TD vor Augen, dieser Sprang aber statt dessen einem Offensive Liner der Vikings vor die Füße und dieser schmiss sich drauf. Ein dritter Versuch und 27-Yards waren zu überbrücken. Ein Pass und ein Monster Catch von Justin Jefferson und die Vikings waren weiter am Leben. Ohne Timeouts gelangten die Vikings in die Hälfte der Lions. Als dann Mullens alles auf eine Karte setzte, spritze Ifeatu Melifonwu dazwischen und fing den Ball ab, der Rest war nur noch Freude Pur.

Die Lions können nun für die Playoffs planen und sogar noch zur NFC Spitze schielen. Amon-Ra St.Brown lieferte ein weiteres starkes Spiel für die Lions ab.12 Ballfänge für 102-Yards und einen TD, ein Garant für den Lions Aufschwung.

Jan Sawicki - 24.12.2023

Amon-Ra St.Brown und Jahmyr Gibbs, zwei Eckpfeiler des Lions Aufschwungs

Amon-Ra St.Brown und Jahmyr Gibbs, zwei Eckpfeiler des Lions Aufschwungs (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Minnesota Vikings - Detroit Lions (Getty Images)mehr News Detroit Lionswww.detroitlions.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Detroit LionsSpielplan/Tabellen Minnesota Vikings
Booking.com
Minnesota Vikings
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: