SH-Jugendauswhl trainiert weiter

Stärker, schneller, weiter – die Trainingsziele beim dritten Camp der Football-Landesjugendauswahl des AFCV Schleswig-Holsteins waren klar definiert. Ende November trafen sich alle Athleten, die sich den Auswahlcoaches präsentieren wollten in Lübeck auf dem Homefield des USC Lübeck.

"Es freut mich, dass wir beim dritten Camp immer noch neue Gesichter sehen", sagte Sharks- Head Coach Jörn Maier. Das zeige, dass es immer noch potenzielle Spieler gibt, die sich gerne mit den besten Spielern Deutschlands beim Jugendländerturnier vergleichen wollen und sich eventuell so einen der begehrten Plätze in der Jugendnationalmannschaft sichern können. "Es ist sehr wichtig, dass wir die Landesjugendauswahl aus der mehrjährigen Ruhepause aufzuwecken und Schleswig-Holstein sich wieder in die Diskussion rund um den Jugendfootball in Deutschland einbringt", meinte Maier.

Bereits in vergangenen Jahren haben die Footballer aus dem nördlichsten Bundesland gezeigt, dass sie für eine Überraschung gut sind und auch als Gegner nicht unterschätzt werden sollten. An diese Erfolge will man natürlich anknüpfen. "Der erste Schritt ist es die besten Footballer in Schleswig-Holstein zu finden und auf den Platz zu stellen", sagte der Head Coach.

Nach einer kurzen Winterpause soll es im kommenden Jahr weiter gehen. Die nächste Trainingseinheit soll am 20. Januar 2024 stattfinden. Die genaue Zeit und der Ort werden noch bekannt gegeben. Weiterhin haben neue Spieler die Möglichkeit sich über die Email sharks@afcvsh.de anzumelden. "Der Auswahlprozess ist noch nicht abgeschlossen, noch können neue Spieler ihr Können den Coaches präsentieren."

Schlüter - 06.12.2023

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Jugendmehr News Schleswig-Holsteinafcvsh.deClub Map Schleswig-Holstein
Jugend
GFL Juniors
U19
Länderturnier
Erfolgreiche Offense
Zeit ist kostbarEin weiterer bedeutender Faktor ist die verbleibende Spielzeit. Dies bemerkt man ganz speziell zu Ende des zweiten oder vierten Viertels, also bevor es in die Pause geht oder das Spielende fast erreicht ist. Nun kommt wahlweise die "2-Minute-" oder "4-Minute-Offense" zum Einsatz. Welche dies ist, hängt davon ab, ob man führt oder zurückliegt. Die zurückliegende Mannschaft versucht nun alles, um in der verbleibenden Zeit noch schnell ein paar Punkte zu erzielen, man setzt die "2-Minute-Offense" ein. Dies bedeutet, dass sämtliche Aktionen der Offense besonders...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: