Einstiger Superstar heuert an

Shaquille Leonard überzeugte jahrelang bei den ColtsDie Philadelphia Eagles haben sich auf der Zielgerade der Hauptrunde mit Linebacker Shaquille Leonard, früher besser bekannt als Darius Leonard, verstärkt.

Der hochdekorierte 28-jährige war von den Indianapolis Colts vor zwei Wochen entlassen worden und landete damit zunächst auf der Waiverliste. Er hatte sich zwischenzeitlich auch bei den Dallas Cowboys vorgestellt, jetzt aber für die ambitionierten Eagles entschieden.

Leonard wurde nach seiner Zeit am College bei den South Carolina State Bulldogs 2018 in der zweiten Runde von den Colts gedrafted. Gleich im ersten Jahr wurde er ins First All-Pro Team berufen und zum Pro Bowl geschickt; vor allem war er aber Defensivrookie des Jahres. Im Anschluss wurde er zwei weitere Male ins First All-Pro und einmal ins Second All-Pro Team berufen sowie bis einschließlich 2021 immer zum Pro Bowl geschickt. 2018 setzte er die meisten Tackles der Liga, 2021 erzwang er die meisten Fumbles.

Vor der Saison 2021 hatte er einen Vertrag über fast 100 Millionen Dollar und fünf Jahre unterschrieben, wovon 52,5 Millionen auch garantiert waren. Mehr wurden es aus diesem Vertrag auch nicht, denn nach einem verletzungsgeplagten Spieljahr 2022 hatte er in der aktuellen Saison immer weniger Spielzeit bekommen.

Hätte ein Team Leonard, der früher als Darius Leonard bekannt wurde und seit Juli 2022 lieber Shaquille heißen will, von der Waiverliste geholt, hätte es 6,1 Millionen Dollar für den Rest der Saison berappen müssen. Nachdem dies nicht passierte, war Leonard jetzt frei verhandelbar, was angesichts Zeitpunkt der Verpflichtung und Verletzungshistorie aus nachvollziehbaren Gründen zu deutlich niedrigerem Salär geführt hat. Dafür konnte er sich das Ziel selbst aussuchen und statt andernorts womöglich mehr Geld zu verdienen, die sportlichen Ambitionen in den Vordergrund stellen.

Die Erfolgs- und Titelaussichten sind bei den Eagles trotz der deutlichen Niederlage gegen die San Francisco 49ers am späten Sonntagabend so hoch wie bei kaum einem anderen Team. Mit einer 10-2 Bilanz stellt der amtierenden NFC Champion (noch) den besten Record der Liga und ist auf Heimrechtkurs in der NFC, wenn auch jetzt ein schweres Spiel gegen die Dallas Cowboys in deren Heimat ansteht.

Bei den Eagles war zuletzt nach Verletzungen von Nakobe Dean (seit Mitte November auf der Injured Reserve List mit einer Fußverletzung) und Zach Cunningham (Oberschenkelverletzung, fehlte gegen die 49ers) Bedarf nach einem weiteren Linebacker entstanden.

Zwar ist Leonard nicht mehr der einstige Superstar, der er bei den Colts mehrere Jahre war, aber als zuverlässiger Ergänzungsspieler und Puzzleteil sollte er auf jeden Fall noch einsetzbar sein.

Zudem gibt es eine gemeinsame Verbindung zu seinem neuen Head Coach Nick Sirianni: Der war vor seiner Zeit als Hauptübungsleiter in Philadelphia von 2018 bis 2020 der Offensive Coordinator der Indianapolis Colts; dort war er zwar nicht direkt Chef des Mannschaftsteil von Leonards, aber natürlich arbeitete man ständig gemeinsam zusammen. Dort beeidruckte den jetzigen Head Coach vor allem die Einsatzbereitschaft und Einstellung von Leonard.

An der hat es nie gemangelt, aber Verletzung schränkten den einstigen Star zuletzt stark ein: Zwei Rückenoperationen im vergangenen Jahr warfen ihn weit zurück und so kam er immer seltener bei den Colts zum Einsatz.

Ob er dann auch schon prompt bei der Partie in Texas eingesetzt werden wird, ist offiziell noch offen. Trotz des fehlenden gemeinsamen Trainings bislang dürfte jedoch angesichts der Ausfälle im Linebackerroom der ein oder andere Snap angenommen werden.






Carsten Keller - 05.12.2023

Shaquille Leonard überzeugte jahrelang bei den Colts

Shaquille Leonard überzeugte jahrelang bei den Colts (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Indianapolis Coltswww.colts.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Indianapolis ColtsOpponents Map Indianapolis ColtsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: