Army - Navy erstmals in Foxborough

Army gewann 2022 die Rivalry, insgesamt führt aber Navy. Die reguläre College Football Saison 2023 endet traditionell am 9. Dezember 2023 mit dem Army - Navy / Navy - Army Match. Der Austragungsort ist diesmal das Gillette Stadium und damit wird das Spiel erstmals in der 124. jährigen Geschichte der Rivalry in New England stattfinden. Auch findet es erst zum dritten Mal ausserhalb der Mid-Atlantic Region statt. 1926 wurde es in Chicago und 1983 in Pasadena ausgetragen. Der Ort wurde in diesem Jahr nicht ohne Grund ausgewählt. Vor wenigen Tagen fanden in Boston die Feierlichkeiten zum 250. Jubiläum des Boston Tea Party statt und Massachusetts war die Region der Gründung der National Garde im Jahr 1636. Aus Sicht der Navy war Boston zudem der Standort für das erste Hauptquartier und wie bekannt, kann die Fregatte USS Constitution, das älteste noch seetüchtige Kriegsschiff der Welt, dass vor 225 Jahren erstmal sin See gestochen ist, noch heute im Naval Yard besichtigt werden. Ihre lange aktive Dienstzeit und der Umstand, dass sie nie besiegt wurde, vor allem aber die drei erfolgreichen Gefechte gegen britische Kriegsschiffe im Krieg von 1812 begründeten die große nationale Bedeutung der Fregatte für die USA.

Erstmals seit Bestehen dieser Partie wird es vom 7. bis 9. Dezember ein Fanfest im Stadium und auf dem Patriot Place für alle Footballfans geben und eine Reihe von offiziellen Veranstaltungen für geladene Gäste begleiten das "Americas Game" in diesem Jahr.

Sportlich gesehen kann Army mit einem Sieg erneut die Commander-In-Chief-Trophy für sich erobern, da zuvor schon Air Force geschlagen wurde. Coach Lee Corso, Mit-Kommentator bei der College Homegame Show und ehemaliger Navy Assistant Coach (1966 - 1968) wird natürlich erneut auf sein Team tippen. Insgesamt führt Navy die Rivalität mit 62 Siegen und 54 Niederlagen, beziehungsweise sieben Unentschieden an.

Schlüter - 05.12.2023

Army gewann 2022 die Rivalry, insgesamt führt aber Navy.

Army gewann 2022 die Rivalry, insgesamt führt aber Navy. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Army Black Knightswww.goarmysports.commehr News Navy Midshipmenwww.navysports.comSpielplan/Tabellen Army Black KnightsSpielplan/Tabellen Navy Midshipmen
Booking.com
Navy Midshipmen
Europa
Deutschland
Dresden Monarchs im Porträt
Erstmals in den PlayoffsDie Dresden Monarchs erreichten ein GFL-Viertelfinale zum ersten Mal bereits im Jahr 2004. Heute würde man sagen: "Ausgerechnet gegen die Schwäbisch Hall Unicorns". Aber auf jeden Fall sahen 1414 Zuschauer im Haller Hagenbach Stadion ein abwechslungsreiches Viertelfinalspiel. Am Ende triumphierten die Dresden Monarchs mit 38:24 über die Einhörner. Verantwortlich war dafür der sehr gut aufgelegte Gäste RB Bruce Molock, sowie eine bereits in der ersten Halbzeit durch Verletzungen geschwächte Unicorns Defense. Im Halbfinale mussten sich die Sachsen aber den Lions...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: