Evans schafft es erneut

Mike EvansMike Evans war einmal mehr der Mann des Abends in Tampa Bay.

Genau ein Play nachdem die Carolina Panthers gerade mit 10:7 in Führung gegangen waren fing der Wide Receiver Veteran einen Ball in der Feldmitte von Baker Mayfield, sprintete seinen Verteidigern davon und hechtete in die Endzone: 75-Yard-Touchdown.

Tampas Receiving-Rekordhalter erzielte insgesamt 162 Yards Raumgewinn im Spiel, wodurch er nach Hall of Famer Jerry Rice der zweite Spieler der NFL Geschichte ist, welcher in zehn aufeinanderfolgenden Spielzeiten die Marke von 1.000 Receiving-Yards erreichen konnte.

Buccaneers Head Coach Todd Bowles war sprachlos nach dem Spiel: "Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Er macht das jetzt schon seit zehn Jahren – zehn Jahre in Folge 60 Catches, zehn Jahre in Folge 1.000 Yards." Begeisternd fügte er hinzu: "Jeder weiß, dass er den Ball bekommt! Jeder versucht ihn aufzuhalten und er macht trotzdem ein Play nach dem anderen. Seine Arbeitsmoral und wie er das Spiel angeht, ehrt ihn"

Evans selbst zeigte sich in der...

Mike Evans

Mike Evans (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
Carolina Panthers
Carolina Panthers
New Orleans Saints
New Orleans Saints
NFC South
Heute vor elf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: