Noble wird neuer Sea Devils Defensive Coordinator

#75 DT Brandon Noble als NFL Spieler der Dallas Cowboys. Die Hamburg Sea Devils haben mit Brandon Noble ihren Defensive Coordinator für die kommende ELF-Spielzeit gefunden. Von 1997 bis 2005 war Noble als Defensive Tackle in der National Football League (NFL) und der NFL Europe unter anderem für die Barcelona Dragons, Dallas Cowboys und Washington Redskins aktiv. Jetzt übernimmt der 49-jährige US-Amerikaner nach einem Aufenthalt in der USFL die defensive Seite der "Seeteufel".

Brandon Noble, der sich zuletzt ebenfalls um das heimische Team der Downingtown East High School, an der auch sein Sohn spielte, kümmerte: "Ich freue mich sehr, die Sea Devils in der kommenden Saison zu trainieren. Gerne erinnere ich mich an meine Zeit in der NFL Europe und an die deutschen Fans. Es ist schön, jetzt als Defensive Coordinator vor ihnen coachen zu dürfen. Ich weiß, dass die Leute stolz auf ihre starke Hamburger Defensive sind. Deswegen tun wir alles, um genau darauf aufzubauen."

Miguel Boock, Director of Sports, zeigt sich glücklich, mit Brandon Noble die perfekte Lösung für die vakante Position gefunden zu haben: "Ich freue mich darauf, diese Reise mit Coach Noble anzutreten. Jemanden wie ihn zu haben, der unsere Verteidigung leitet, ist einfach fantastisch. Er ist ein großartiger Coach, der sich bei uns auch um die Defensive Line kümmern wird. Seine neun Jahre NFL-Erfahrung sind sehr wertvoll, um unsere Jungs zu trainieren und ihr Potenzial voll und ganz auszuschöpfen."

Schlüter - 30.11.2023

#75 DT Brandon Noble als NFL Spieler der Dallas Cowboys.

#75 DT Brandon Noble als NFL Spieler der Dallas Cowboys. (© Cornejo)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Europamehr News Hamburg Sea Devils
Europa
ELF
Österreich
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
Polen
Mallorca Voltors (blau/orange) -...Mallorca Voltors (blau/orange) -...Foto-Show ansehen: Mallorca Voltors
Mallorca Voltors (blau/orange) -...
Überblick: Foto-Shows Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: