Österreichischer Neuzugang

Christoph Nitzlnader #8 spielte 2022 noch mit Director Sports Sean Shelton in TirolDer erste internationale Neuzugang der Munich Ravens für die Saison 2024 in der European League of Football steht fest: Christoph Nitzlnader wechselt vom Liga-Rivalen Raiders Tirol nach Bayern. Der Tiroler gewann vor wenigen Wochen die Europameisterschaft mit der österreichischen Nationalmannschaft.

Sean Shelton, Director Sports der Munich Ravens, kennt den Neuzugang bereits aus gemeinsamer Vergangenheit in Innsbruck: "Christoph ist einer der besten europäischen Defensive Backs in der European League of Football und wir könnten nicht begeisterter sein, ihn bei uns zu haben. ‚Nitzi‘ bringt eine seltene Kombination aus körperlichem Können und Technik, insbesondere für einen 20-Jährigen."

Passverteidiger Nitzlnader erklärte zu seinem Wechsel: "Mein oberstes Ziel ist es, als Spieler und Mensch zu wachsen. Und auf diesem Weg möchte ich so viel wie möglich gewinnen. Ich glaube nicht, dass es derzeit in Europa einen besseren Ort dafür gibt als in München. Die Wiedervereinigung mit Sean, Offensive Coordinator Kyle Callahan und vielen anderen großartigen Menschen machte die Entscheidung noch einfacher. Durch die Gespräche mit Head Coach Kendral Ellison, Defensive Backs Coach Kenneth Flanders und ein paar Jungs aus dem Team wurde mir auch klar, dass das die Jungs sind, für die ich Woche für Woche alles geben möchte. Ich könnte nicht glücklicher mit meiner Entscheidung sein und möchte mich auch bei allen bedanken, die mich auf meinem Weg unterstützt haben. Ich kann es kaum erwarten, im Jahr 2024 durchzustarten."

Der 20-Jährige begann 2008 mit dem Footballsport im Nachwuchs der Swarco Raiders Tirol. In seiner letzten Saison 2020 gewann er den nationalen Titel in der Altersklasse der U18-Jährigen.

2021 feierte er sein Debüt in der Austrian Football League. Damals gewann er sofort die Österreichische Meisterschaft mit den Innsbruckern. In jener Saison erzielte Nitzlnader elf Tackles, fing zwei Interceptions und wehrte sieben Pässe ab.

2022 und 2023 gehörte er zum festen Stamm der Tiroler in der Eurorean League of Football. In seiner ersten ELF-Spielzeit verzeichnete er 32 Tackles, drei Tackles für Raumverlust, vier abgewehrte Pässe und ein forciertes Fumble in zehn Einsätzen. Dies verhalf ihm zu einer Nominierung bei der Wahl zum "Defensive Rookie of the Year".

Vergangene Saison stand er in allen zwölf Saisonspielen in der Startformation der Tiroler. Dabei kam er auf 52 Tackles, 1,5 Tackles für Raumverlust und neun abgewehrte Pässe. Zudem fing er zwei Interceptions.

Bislang hatten die Münchener vor allem Vertragsverlängerungen einer ganzen Reihe von Kräften aus der Premierenspielzeit bekanntgegeben.



Carsten Keller - 28.11.2023

Christoph Nitzlnader #8 spielte 2022 noch mit Director Sports Sean Shelton in Tirol

Christoph Nitzlnader #8 spielte 2022 noch mit Director Sports Sean Shelton in Tirol (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Munich Ravensmunichravens.commehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Munich RavensOpponents Map Munich RavensSpielplan/Tabellen Tirol RaidersOpponents Map Tirol Raiders
Munich Ravens

Spiele Munich Ravens

26.05.

Stuttgart Surge - Munich Ravens

01.06.

Milano Seamen - Munich Ravens

09.06.

Munich Ravens - Prague Lions

15.06.

Raiders Tirol - Munich Ravens

22.06.

Munich Ravens - Stuttgart Surge

06.07.

Barcelona Dragons - Munich Ravens

21.07.

Munich Ravens - Helvetic Guards

28.07.

Munich Ravens - Milano Seamen

04.08.

Prague Lions - Munich Ravens

11.08.

Munich Ravens - Barcelona Dragons

17.08.

Helvetic Guards - Munich Ravens

24.08.

Munich Ravens - Raiders Tirol

Spielplan/Tabellen Munich Ravens
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: