Santos schießt Chicago zum Sieg

Cairo Santos traf in Minneapolis viermal.Die anfängliche Begeisterung über das Auftreten von Joshua Dobbs als Ersatz für den verletzten Kirk Cousins weicht bei den Minnesota Vikings der Ernüchterung. Mit dem 10:12 gegen die Chicago Bears am Montagabend verloren die Vikings das zweite Spiel in Folge knapp, das sie in Bestbesetzung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gewonnen hätten. Dobbs warf vier Interceptions, kassierte zwei Quarterback Sacks und verhagelte sich so eine bei kürzeren Pässen im Ansatz positive Bilanz von 185 Yards Raumgewinn bei knapp über zwei Dritteln (beim eigenen Mann) angebrachter Pässe.

Mit dem einzigen Touchdown-Pass der Begegnung sechs Minuten vor dem Ende auf T.J. Hockenson hatte Dobbs die Vikings dennoch einmal mit 10:9 in Führung gebracht. Denn auch die Bears dürfen mit ihrem Spielmacher hadern. Justin Fields kam auf 217 Yards und blieb ohne Fehlwurf, verlor allerdings zweimal den Ball durch Fumbles im vierten Viertel in der entscheidenden Phase. Zunächst bei einem der drei Quarterback Sacks und bei 9:3-Führung, als die Bears bereits wieder in Field-Goal-Reichweite waren und die Entscheidung wohl früher hätten erzwingen können.

So schaffte Minnesota es in einer vernünftigen Angriffsserie zum Touchdown von Hockenson und der kurzzeitigen Führung. Die hätte den Sieg bedeuten können, wenn die Vikings nach dem nächsten Fumble von Fields dreieinhalb Minuten vor dem Ende ein First Down hätten holen können - dies gelang weder Running Back Alexander Mattison noch Dobbs. Ohne Auszeiten bediente Fields anschließend D.J. Moore zu einem ersten First Down, lief selbst zum nächsten an die Mittellinie und schickte schließlich Moore in einem dritten Down über 36 Yards. In Minnesotas Red Zone ließen die Bears dann Fields nur noch auf die Knie gehen, um die Zeit laufen zu lassen, ehe Cairo Santos aus 30 Yards zum 12:10 traf. Es war sein viertes Field Goal nach einem aus 55 Yards und zwei weiteren aus kürzerer Distanz.

Bei Third Downs stellten die Chicago Bears den deutlich produktiveren Angriff, 18 Mal stand der spätere Sieger vor dritten Versuchen, immerhin acht Mal erkämpfte man sich das neue First Down. Die Vikings hingegen kamen in neun Fällen nur zwei Mal zu neuen ersten Versuchen. Im ersten Viertel hatten die Vikings kein einziges, im zweiten verdankten sie drei ihrer sechs First Downs Fouls der Bears. Minnesotas Defense war in der ersten Hälfte nahezu im Dauereinsatz auf dem Feld, unter anderem für 15 der ersten 16,5 Spielminuten. Nach einem ersten schnellen Punt hatte Dobbs die ersten beiden Interceptions geworfen.

Der Ausgleich zum 3:3 zur Pause war da schon etwas schmeichelhaft, eine Defensive Pass Interference der Bears hatte die Gastgeber in Field-Goal-Reichweite gebracht. Im dritten Viertel erhöhten die Bears auf 6:3, nach der nächsten Dobbs-Interception im letzten auf 9:3. Trotz Niederlage bleiben die Vikings vor ihrer spielfreien Woche vorerst weiter auf einem Wild-Card-Platz in der NFC. Anschließend gibt es zwei Auswärtsspiele, in Las Vegas und Cincinnati.

Auerbach - 28.11.2023

Cairo Santos traf in Minneapolis viermal.

Cairo Santos traf in Minneapolis viermal. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Minnesota Vikings - Chicago Bears (Getty Images)mehr News Chicago Bearswww.chicagobears.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Chicago BearsOpponents Map Chicago BearsSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Chicago Bears

Spiele Chicago Bears

17.09.

Tampa Bay Buccaneers - Chicago Bears

27

:

17

24.09.

Kansas City Chiefs - Chicago Bears

41

:

10

01.10.

Chicago Bears - Denver Broncos

28

:

31

06.10.

Washington Commanders - Chicago Bears

20

:

40

15.10.

Chicago Bears - Minnesota Vikings

13

:

19

22.10.

Chicago Bears - Las Vegas Raiders

30

:

12

30.10.

Los Angeles Chargers - Chicago Bears

30

:

13

05.11.

New Orleans Saints - Chicago Bears

24

:

17

10.11.

Chicago Bears - Carolina Panthers

16

:

13

19.11.

Detroit Lions - Chicago Bears

31

:

26

28.11.

Minnesota Vikings - Chicago Bears

10

:

12

10.12.

Chicago Bears - Detroit Lions

28

:

13

17.12.

Cleveland Browns - Chicago Bears

20

:

17

24.12.

Chicago Bears - Arizona Cardinals

27

:

16

31.12.

Chicago Bears - Atlanta Falcons

37

:

17

07.01.

Green Bay Packers - Chicago Bears

17

:

9

Spielplan/Tabellen Chicago Bears
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: