Kein Bowl-Spiel für "Coach Prime"

Für Colorados Head Coach Deion Sanders wird die Saison nach starkem Beginn ohne Bowl-Teilnahme enden.In einem Spiel, das Beide gewinnen mussten, um sich die Chance auf eine Bowl-Teilnahme zu erhalten, kam Washington State zu einem zumindest in dieser Höhe nicht erwarteten 56:14-Erfolg gegen Colorado. Für die Cougars war es der erste Sieg nach sechs Niederlagen in Folge. Um sicher einen Platz in einem der Bowls zu finden, müssen sie nächste Woche gegen den Lokaklrivalen Washington gewinnen, oder darauf hoffen, dass am Ende nicht genügend Teams mit einer mindestens ausgeglichenen Bilanz für die Besetzung der Bowl-Spiele zur Verfügung stehen. Für die Buffaloes und ihren schillernden Head Coach Deion Sanders dürfte sich das Thema Bowl-Teilnahme nach der siebten Niederlage in den letzten acht Spielen und einem noch ausstehenden Spiel bei Utah erledigt haben. "Wenn du solche Phasen durchmachst, dann macht das Momente wie diesen noch schöner", sagte Washington States Head Coach Jake Dickert mit Blick auf die Niederlagenserie und ergänzte, angesprochen auf das Spiel nächste Woche: "Wir wissen um die Bedeutung des nächsten Spiels. Heute freuen wir uns aber erstmal über diesen Sieg, und mit dem nächsten Spiel beschäftigen wir uns ab Montag."

Die Geschichte der Partie am Freitagabend ist im Grunde schnell erzählt. Die von Beginn an sehr bissig wirkenden Gastgeber griffen die größte Schwachstelle von Colorado, die Offensive Line, konsequent an. Vor allem mit ihren Defensive Ends setzten sie QB Shedeur Sanders permanent unter Druck. Der wurde allein im ersten Viertel viermal im Backfield zu Boden gebracht, und bei einem dieser Quarterback Sacks wurde ihm der Ball aus der Hand geschlagen, den DE Brennan Jackson dann aufnahm und zum Touchdown zur 14:0-Führung in die Endzone trug. Bei Colorado keimte kurz Hoffnung auf, als es den folgenden Angriff mit dem Touchdown zum 7:14 abschließen konnte. Nach dem anschließenden Kickoff erzielte WR Leyton Smithson mit einem 98-Yard-Return aber umgehend den Touchdown zum 21:7, und danach ging es mit Colorado nur noch bergab.

Nach einem "Three and out" der Buffaloes im Anschluss an das 21:7 baute Washington State die Führung mit seinem nächsten Angriff zu Beginn des zweiten Viertels auf 28:7 aus (23-Yard-Pass von QB Cameron Ward auf RB Nakia Watson). Dann folgte der nächste Rückschlag für die Gäste: Nach einem weiteren kurzen Angriff ohne neuen First Down schied Shedeur Sanders wegen einer Verletzung ganz aus. Sanders hatte schon im ersten Viertel einen Angriff aussetzen müssen, weil er sich beim erwähnten Quarterback Sack plus Fumble am rechten Unterarm verletzt hatte. Er kam dann wieder zurück ins Spiel und führte sein Team mit einem 45-Yard-Touchdown-Pass auf WR Travis Hunter zum 7:14. Im dritten Spielzug des Angriffs nach dem 28:7 der Cougars wurde Sanders dann im Gerangel um den Ball nach einem Fumble (verpatztes Zuspiel des Centers auf Sanders) erneut unglücklich getroffen und konnte dann nicht mehr weiterspielen.

Ohne Sanders lief in Colorados Offense fast nichts mehr. Nach einem weiteren guten Angriff (10 Spielzüge, 97 Yards), der mit dem 35:7 abgeschlossen wurde (1-Yard-Lauf von Ward), hatte Washington State die Partie bei Halbzeit fest im Griff. "Die erste Halbzeit war die beste Halbzeit, die wir in dieser Saison gespielt haben, und sie hat gezeigt, was wir können", sagte Dickert dazu. Bei seinem Gegenüber Deion Sanders war die Stimmung natürlich ganz anders. "Ich bin sehr traurig darüber, wie wir gespielt haben. Wir haben letzte Woche hart trainiert. Wir waren gut vorbereitet, und dann eine solche Vorstellung abzuliefern – das ist nicht charakteristisch für das, wer wir sind und was wir sind", sagte er zum Auftritt seines Teams unter anderem.

Hoch - 18.11.2023

Für Colorados Head Coach Deion Sanders wird die Saison nach starkem Beginn ohne Bowl-Teilnahme enden.

Für Colorados Head Coach Deion Sanders wird die Saison nach starkem Beginn ohne Bowl-Teilnahme enden. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Colorado Buffaloeswww.cubuffs.commehr News Washington State Cougarswww.wsucougars.comSpielplan/Tabellen Colorado BuffaloesSpielplan/Tabellen Washington State Cougars
Booking.com
Colorado Buffaloes
UCLA Bruins
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: