Dobbs führt Vikings zu nächstem Sieg

Joshua Dobbs erweist sich als Glücksgriff für Minnesota.Die mit unglaublichen Quarterback Pech behafteten Minnesota Vikings wollen nicht kampflos aufgeben. Allerdings trafen sie auf die New Orleans Saints, deren Quarterback Derek Carr auch das Pech verfolgt, beziehungsweise die Polizeiprobleme seiner Receiver. Nach Olave vor ein paar Wochen, war es jetzt Michael Thomas. Dieser spielte zwar mit, mit einem Catch für 9-Yards aber nicht der Rede wert.

Beide Teams schenkten sich im ersten Quarter kaum etwas, so ließen beide Defense Reihen nur jeweils ein Field Goal zu. Dann bewies aber Joshua Dobbs, das er ein Lastminute Glücksgriff für die Vikings zu sein schien und führte seine Offense bis an die zwei Yard Linie. Ein direkter Snap zu Ty Chandler sorgte dann für den Touchdown. Die Defense der Vikings war "on fire" in der ersten Halbzeit und ließ nichts mehr anbrennen und in der Offensive versprühte Joshua Dobbs seine Mage. Erst erlief er selbst einen Touchdown, dann fand er seidenen Tight End TJ Hockenson mit einem tiefen Ball in der Endzone und so ging man mit einem deutlichen 24:3 in die Pause.

Diese Führung konnte nach der Pause sogar noch mit einem Field Goal auf 27.3 ausgebaut werden. Kampflos wollten sich die Saints aber nicht in ihr Schicksal ergeben und das obwohl sich Quarterback Derek Carr verletzte und durch Jameis Winston ersetzt wurde.. Dieser mache seine Sache gut und fand in der Endzone erst Chris Olave und dann A.T. Perry, erst für 14 Yards und dann für 15 Yards, da die Two-Point-Conversions auch gut waren stand es 19:27. Das es nicht noch enger wurde, hatten sie auch Winston zu verdanken, welcher Winston Dinge tat, nach zwei Touchdown Pässen folgten auch zwei Interceptions. Der einzige Spieler der je in einer Saison über 30 Touchdowns UND 30 Interceptions warf, blieb seinem Ruf treu, auch eine Hail Mary in den Schlusssekunden änderte nichts mehr am Ergebnis.

Die Vikings bleiben trotz ihrer QB Probleme im Rennen und die Playoffplätze mit dem fünften Sieg in Folge. Auch für die Saints ist noch nichts passierte, da sie in der schwachen Divion South der NFC spielen und der erste mit einem schwachen Rekord Weiterkommen wird.

Jan Sawicki - 13.11.2023

Joshua Dobbs erweist sich als Glücksgriff für Minnesota.

Joshua Dobbs erweist sich als Glücksgriff für Minnesota. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Minnesota Vikings - New Orleans Saints (Getty Images)mehr News Minnesota Vikingswww.vikings.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsSpielplan/Tabellen New Orleans Saints
Booking.com
New Orleans Saints
NFC South
NFC
Mythos Notre Dame
Notre Dame Legends - Japan BowlAm 25. Juli 2009 zeigte sich eine Notre-Dame-All-Star-Mannschaft wieder einmal reisefreudig. Nachdem die Irish 1996 mit ihrem aktuellen Team nach Irland und 2000 mit einem Ehemaligen-Team nach Hamburg gekommen waren, galt es nun, Asien zu beehren und im Tokyo Dome den 75. Geburtstag der Japan American Football Association (JAFA) zu feiern. Gecoacht wurden die "Notre Dame Football Legends" von Lou Holtz, der noch als College-Football-Kommentator für ESPN beschäftigt war. "Ich habe meinen Terminkalender angepasst, um in diesem Spiel coachen zu können, und ich freue mich...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: