Ein Virtuose auf dem Feld

Lamar Jackson "Geile Katze" NFL Week 7Am Ende jedes NFL Wochenendes frage ich meine Instagram Follower, wer ihre "Geile Katze" des NFL Spieltags war. Mit "Geiler Katze" ist Vieles gemeint, denn der Begriff ist für jeden frei definierbar. Es kann der beste Spieler, raffinierteste Coach, Held aus der zweiten Reihe oder die Geschichte des Spieltags sein. Ich sammle auf meinem Profil dann jeden Dienstag alle eingereichten Vorschläge. Die vier häufigsten Antworten stelle ich dann am Mittwoch in meiner Instagram Story zur Abstimmung. Jeden Donnerstag gibt es dann hier die Auswertung auf Football-Aktuell.

Die vier Nominierten der siebten NFL Woche waren:
Gardner Minshew (QB | Indianapolis Colts),
Myles Garrett (DE | Cleveland Browns),
Jordan Addison (WR | Minnesota Vikings),
Lamar Jackson (QB | Baltimore Ravens).

Nach den eher nicht so spektakulären Spielen der Vorwoche meldete sich die NFL mit einigen Krachern zurück.

Mit 38 Prozent der Stimmen und somit "Geile Katze" NFL Week 7 ist der MVP von 2019 Lamar Jackson (25 Prozent Gardner Minshew, 21 Prozent Myles Garrett, 16 Prozent Jordan Addison).

Die Baltimore Ravens dominierten die Detroit Lions auf beiden Seiten des Balles (Zum Spielbericht).

Lamar Jackson war dabei einmal mehr der geniale Spielmacher. Er brachte 21 von 27 Pässen an, für 357 Yards und drei Touchdowns. Darüber hinaus erlief er in neun Versuchen 36 Yards und einen weiteren Touchdown. Jackson wirkt nach seiner lukrativen Vertragsverlängerung in der Offseason vollkommen befreit in seinem Spiel. Die monetäre Sicherheit scheint ihm in seinem sehr physischen Spiel mehr zu beflügeln. Besonders auffällig in seinem Spiel ist, dass er mittlerweile mehr die Ruhe bewahrt als in seiner Anfangszeit. Dies zeigte sich besonders im ersten Viertel des Spiels, bei seinem Touchdown-Pass auf Nelson Agholor. Lamar blieb hinter seiner Offensive Line stehen um mögliche Passempfänger zu scannen. Als im ersten Schritt anscheinend keiner frei zu sein schien, entschied er sich nicht sofort mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, wie er es früher eher getan hätte. Stattdessen nutzte er den Schutz seiner Mitspieler und seine Agilität um sich noch mehr Zeit zu verschaffen um dann die geeignete Anspielstation in Agholor zu finden. Seine Fähigkeiten im Laufspiel sind unumstritten, aber auch die Qualität im Passspiel hat sich enorm verbessert.

Dass nicht Lamar Jackson sondern sein Offensive Coordinator Todd Monken den "Game Ball" als Anerkennung von Cheftrainer John Harbaugh überreicht bekommen hat, wird der Star-Quarterback mehr als verkraften.
Der Sieg und die lobenden Worte seines Trainer "Diese Spielzüge sind großartige Plays, aber sie wurden auch gut ausgeführt. Alles beginnt mit dem Quarterback", werden ihn fröhlich stimmen.
Am Ende werden für Lamar Jackson zwei Dinge wichtig sein: Ein weiterer Titel zum wertvollsten Spieler der Saison und der Super Bowl

Lamar Jackson ist ohne Wenn und Aber eine verdiente "Geile Katze" der siebten NFL-Woche.

Wenn Sie auch an der Wahl zur nächsten "Geilen Katze" teilnehmen möchten, schauen Sie gern bei Instagram auf @NicJerseyTV vorbei.

---

Bisherige "Geile Katzen":
NFL Week 6: Raheem Mostert (RB | Miami Dolphins)
NFL Week 5: Brock Purdy (QB | San Francisco 49ers)
NFL Week 4: Christian McCaffrey (RB | San Francisco 49ers)
NFL Week 3: Taylor Swift (US-Pop-Sängerin)
NFL Week 2: Micah Parsons (LB | Dallas Cowboys)
NFL Week 1: Tyreek Hill (WR | Miami Dolphins)


---

Rückblick "Geile Katze" 2022


Nicholas Fanselow - 26.10.2023

Lamar Jackson "Geile Katze" NFL Week 7

Lamar Jackson "Geile Katze" NFL Week 7 (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: