Galaxy vergibt interne Awards

5 interne Awards Am Honor-Awards-Abend der European League of Football ging die Mannschaft von Head Coach Thomas Kösling fast komplett leer aus. Keiner seiner Schützlinge konnte sich einen Liga Award aufgrund der sportlichen Leistung sichern. Das alles, obwohl sie jedes Team außer den späteren Champion besiegen konnten. Doch in jeder Kategorie waren einfach andere Einzelspieler besser aufgestellt als die Hessen. Einen Award, den Man of Honor, sicherte sich ein Spieler aus Frankfurt. Hier wurde aber nicht seine spielerische Leistung bewertet, sondern die Leistung abseits der Gridiron. Man of Honor wurde Thang Le Minh. Er rettete mit Freunden eine Frau, die zuvor einen Unfall hatte, aus einen qualmenden Wagen. Diese Zivilcourage ist sehr hoch zu bewerten und steht tatsächlich über jeglicher sportlichen Leistung. Ehre wem Ehre gebührt.

Die Verantwortlichen der Frankfurt Galaxy haben wie die zwei Jahre zuvor interne Awards vergeben. Allen voran fielen zwei Spieler besonders positiv auf und ergatterten die zwei MVP Awards. Offensive Team MVP wurde Wide Receiver Nico Strahmann. Der junge Athlet spielt bereits seit der Gründungssaison 2021 für die Hessen, doch erstmals startete er in der Regular Season jedes Spiel. In 12 Spielen fing er 48-mal den Ball vom Quarterback für insgesamt 669 Yards und konnte 8-mal den Ball zu einem Touchdown in der Endzone sichern. In den zwei Playoff-Spielen gegen Thunder und Rhein Fire fing der Wide Receiver nur 4-mal den Ball und konnte einen Touchdown beisteuern. Strahmann ist erst 24 Jahre alt und hat noch eine lange Karriere und einige Touchdowns vor sich.

Defensive Team MVP wurde der 28-jährige Amerikaner Jamalcolm Liggins mit der Nummer 5. Der Cornerback startete ebenfalls 12-mal in der regulären Saison und zweimal in den Playoffs für Galaxy. Er setzte in den 14 Spielen insgesamt 45 Tackles, hatte 3,5 Tackles für Raumverlust, fing 5 Interceptions und hatte sagenhafte 21 Pass Break-ups. In der Offseason 2022 wurde Liggins von Galaxy aus Innsbruck verpflichtet. Kösling wird wahrscheinlich sehr interessiert daran sein, mit Liggins auch 2024 planen zu können.

Special Teams MVP wurde der 23-jährige Sebastian Brand, der normalerweise als Free Safety bei den Hessen gelistet ist.

Es gibt Spieler, die besonders überrascht haben oder eine besondere Entwicklung hingelegt haben. Diese Spieler werden mit dem Most Improved Player Award ausgezeichnet. In der Offensive wurde Frank Atunlese mit dem MIP Award ausgezeichnet und in der Defensive erhielt Marcos Schlabitz den Titel.

Foot Bowl - 30.09.2023

5 interne Awards

5 interne Awards (© Frankfurt Galaxy Social Media )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Frankfurt Galaxywww.frankfurt-galaxy.euSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Frankfurt GalaxyOpponents Map Frankfurt Galaxyfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
NFL GamePass
Frankfurt Galaxy
Nordrhein-Westfalen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: