49ers überlegen

Christian McCaffrey jubelt über seinen TouchdownIm dritten Spiel in Folge gewinnen die 49ers mit ihren obligatorischen 30 Punkten und schlagen diesmal die New York Giants mit 30:12. Somit hat San Francisco 13 Regular-Season-Spiele in Folge, die zweitlängste Siegesserie der Teamgeschichte.

Nachdem zu Beginn des Spiels beide Teams ein Field-Goal erzielten zogen im weiteren Verlauf die 49ers davon. Beste Spieler waren bei den 49ers Wide Receiver Deebo Samuel und Running Back Christian McCaffrey, wobei McCaffrey im 12ten Spiel in Folge(Inklusive Playoffs)einen Touchdown erzielte. Quarterback Brock Purdy gewann die ersten acht Regular-Season-Spiele zu Beginn seiner NFL-Laufbahn. Seit 1970 hatten nur Ben Roethlisberger und Mike Tomczak eine längere Sieges-Serie.

Die Giants konnten gegen die 49ers nur 29 Yards am Boden und insgesamt 150 Yards erzielen. Da sind die zwölf erzielten Punkte bemerkenswert. Nach einem kurzen Aufbäumen zu Beginn der zweiten Halbzeit waren Sie aber Chancenlos. Bester Spieler der Giants war Linebacker Micah McFadden mit acht Solo-Tackles.

Nun stehen die 49ers zwei Heimspiele gegen die Arizona Cardinals und Dallas Cowboys an. Nicht ausgeschlossen das der Rekord von 1990 mit 15 Siegen in Folge eingestellt wird.

Kavalirek - 22.09.2023

Christian McCaffrey jubelt über seinen Touchdown

Christian McCaffrey jubelt über seinen Touchdown (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - New York Giants (Getty Images)mehr News New York Giantswww.giants.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen New York GiantsOpponents Map New York GiantsSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ers
Booking.com
San Francisco 49ers
NFC South
NFC North
Wie funktioniert American Football
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: