Österreich wieder U19-Europameister

Team Österreich ist wieder U19-EuropameisterÖsterreichs U19-Nationalteam holte sich mit einem 42:24-Sieg gegen Schweden erneut den U19-EM-Titel. Österreich bezwang die Skandinavier damit nach 2019 (in Bologna) und 2022 (in Wien) zum dritten Mal in Serie im Finale der U19-Europameisterschaft. Diesmal konnte man die Schweden sogar auf heimischen Boden in Örebro bezwingen. MVP des Spiels wurde Wide Receiver Nils Keimel, der für zwei Receiving- sowie einen Passing-Touchdown sorgte.

Damit setzte sich sich Team Austria zum insgesamt sechsten Mal durch und bleibt damit auf europäischer Ebene seit 2011 weiterhin ungeschlagen. Österreich wird nun bei der U20-Weltmeisterschaft von 20. Juni bis 1. Juli 2024 in Edmonton, Kanada, als bestes Team Europas an den Start gehen.

Head Coach Roman Floredo nach dem Spiel: "Der Coaching Staff, die Jungs... Es machen einfach alle so einen guten Job. Das zweite Quarter war das, was wir wirklich können. Das Ergebnis ist recht eindeutig ausgefallen, es war einfach wieder ein guter Abend. Das Team ist echt gut, der Kern einfach ein Wahnsinn. Die Jungs haben wieder alles reingeschmissen. Wenn wir bei der U20-WM im nächsten Jahr unser A-Game spielen können, bin ich sehr positiv gestimmt. Der EM-Titel war letztes Jahr schön, war das erste Mal schön und ist auch heute wieder schön. Wir werden heute noch ein bisschen feiern!"

Quarterback Michael Szabo: "Auch wenn wir im ersten Drive gleich gescort haben, haben wir in den Drives danach nicht alles hinbekommen. Wir haben das aber gut gelöst, haben mit den Coaches geredet, was wir besser machen können und das dann auch umgesetzt. Der erste schnelle Touchdown war ein wichtiger Faktor für das gesamte restliche Match."

Zum Start des Spiels schloss sich ein Kreis: Österreich startete mit exakt jenem Trickplay ins EM-Finale, mit dem das Team von Head Coach Roman Floredo im vergangenen Jahr den 13:10-Sieg über Schweden fixierte. WR Nils Keimel, der 2022 noch den entscheidenden Pass fing, bediente im allerersten Play von Team Austria nach Ballabgabe von QB Michael Szabo diesmal WR Felix Reitter für einen Touchdown über mehr als 70 Yards.

Wide Receiver & MVP Nils Keimel: "Wir haben uns einfach perfekt auf den Gegner eingestellt, locker unser Zeug heruntergespielt und dementsprechend auch gewonnen. Wir sind beim ersten Spielzug davon ausgegangen, dass die Schweden komplett agressiv beginnen werden und genau das ist passiert – wir haben sie einfach ausgespielt."

Wittig - 17.09.2023

Team Österreich ist wieder U19-Europameister

Team Österreich ist wieder U19-Europameister (© AFBÖ)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalteam U19football.atmehr News U19amerikanskfotboll.swe3.sefootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalteam U19
AFL

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings (AFL)

2

Graz Giants

3

Danube Dragons

4

Prague Black Panthers

5

Salzburg Ducks

6

Tirol Raiders (AFL)

7

Styrian Bears

8

Amstetten Thunder

9

Mödling Rangers

10

St. Pölten Invaders

Salzburg Ducks

Styrian Bears

Telfs Patriots

Carinthian Lions

Upper Styrian Rhinos

Tirol Raiders (AFL)

Amstetten Thunder

Feherv. Enthroners (HUN)

Vienna Knights

Styrian Reavers

zum Ranking vom 15.06.2024
Division 1
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: