Mit Blick auf 2.000 Yards

Tyreek Hill sammelt Yard um YardAuch dieses Jahr vergebt ihr wieder die wichtigste Auszeichnung am NFL Spieltag: Die "Geile Katze"!

Am Ende jedes NFL Wochenendes frage ich meine Instagram Follower, wer ihre "Geile Katze" des NFL Spieltags war. Mit "Geiler Katze" ist Vieles gemeint, denn der Begriff ist für jeden frei definierbar. Es kann der beste Spieler, raffinierteste Coach, Held aus der zweiten Reihe oder die Geschichte des Spieltags sein. Ich sammle auf meinem Profil dann jeden Dienstag alle eingereichten Vorschläge. Die vier häufigsten Antworten stelle ich dann am Mittwoch in meiner Instagram Story zur Abstimmung. Jeden Donnerstag gibt es dann hier die Auswertung auf Football-Aktuell.

Die vier Nominierten der ersten NFL Woche waren:
Tua Tagovailoa (QB | Miami Dolphins),
Tyreek Hill (WR | Miami Dolphins),
Jordan Whitehead (S | New York Jets),
Jordan Love (QB | Green Bay Packers).

Mit 36 Prozent und somit "Geile Katze" NFL Week 1 ist Dolphins Wide Receiver Tyreek Hill (33 Prozent Jordan Whitehead, 20 Prozent Tua Tagovailoa, 11 Prozent Jordan Love).

"Ich werde nächste Saison die 2.000-Yard-Marke knacken!", sagte Tyreek Hill im Juli in seinem Podcast IT Needed TO NE SAID und fügte hinzu: "2.000 Yards standen auf meiner Wunschliste, bevor ich diese Liga verlasse – 2.000 Yards und ein weiterer Super Bowl – und das bekommen wir hin. Glaubt mir."

[Bisheriger Rekord: 1.964 Yards aus dem Jahre 2012 von Calvin Johnson (Detroit Lions)]

Seinen überaus ambitionierten Zielen der erste Spieler der Geschichte zu sein, der diese Marke durchbricht, ließ Hill in Woche 1 gleich Taten folgen.

Mit elf gefangenen Bällen für 215 Yards und zwei Touchdowns avancierte Miamis Wide Receiver einmal mehr zum Man oft he Match beim 36:34 Sieg gegen die LA Chargers (Zum Spielbericht).

Würde Hill diese Leistung über alle 17 Spieltage wiederholen können wären das am Ende 3.655 Yards – eher unrealistisch. Um seinen eigenen Wunsch zu erfüllen müsste er im Schnitt "nur noch" 112 Yards in den verbleibenden Partien im Schnitt erzielen.

Tyreek Hills Performance des Wochenendes macht ihn eindeutig zur würdigen "Geilen Katze" der ersten NFL-Woche.

Wenn Sie auch an der Wahl zur nächsten "Geilen Katze" teilnehmen möchten, schauen Sie gern bei Instagram auf @NicJerseyTV vorbei.

---

Bisherige "Geile Katzen":

Rückblick 2022
NFL Week 17: J.J. Watt (DE | Arizona Cardinals)
NFL Week 17: Tom Brady (QB | Tampa Bay Buccaneers)
NFL Week 16: Justin Jefferson (WR | Minnesota Vikings)
NFL Week 15: Kirk Cousins (QB | Minnesota Vikings)
NFL Week 14: Brock Purdy (QB | San Francisco 49ers)
NFL Week 13: Nick Bosa (DE | San Francisco 49ers)
NFL Week 12: Josh Jacobs (RB | Las Vegas Raiders)
NFL Week 11: Tony Pollard (RB | Dallas Cowboys)
NFL Week 10: Footballfans in München (NFL Munich Game)
NFL Week 9: Joe Mixon (RB | Cincinnati Bengals)
NFL Week 8: Christian McCaffrey (RB | San Francisco 49ers)
NFL Week 7: Joe Burrow (QB | Cincinnati Bengals)
NFL Week 6: Brian Daboll (Head Coach | New York Giants)
NFL Week 5: Travis Kelce (TE | Kansas City Chiefs)
NFL Week 4: Patrick Mahomes (QB | Kansas City Chiefs)
NFL Week 3: Lamar Jackson (QB | Baltimore Ravens)
NFL Week 2: Amon-Ra St. Brown (WR | Detroit Lions)
NFL Week 1: Justin Jefferson (WR | Minnesota Vikings)

Nicholas Fanselow - 14.09.2023

Tyreek Hill sammelt Yard um Yard

Tyreek Hill sammelt Yard um Yard (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: