Buccaneers siegen in Minnesota

#6 Baker Mayfield und #1 Rachaad White (Tampa Bay Buccaneers)Während sich der zurückgetretene Tom Brady bei seinem Ex-Team den New England Patriots feiern lies, stand für die Tampa Bay Buccaneers das erste Saisonspiel gegen die Minnesota Vikings an.

Beide Teams hatten eine etwas aufregendere Offseason und stehen vor einem "Rebuild-Light". Die Zeichen in der Kaderzusammenstellung zeigen Tendenzen des Neuanfangs, jedoch sind beide Roster in ihrer Divisions durchaus Wettbewerbsfähig.

Während das Duo Cousins - Jefferson ( 9 REC, 150 YDS) einmal mehr zeigte, dass zwischen Ihnen ein blindes Verständnis herrscht, war es jedoch Cousins der mit ingesamt drei verschuldeten Turnover die Buccaneers immer wieder ins Spiel brachte. Sein Pendant auf Seiten der Bucs - Baker Mayfield zeigte ein überaus solides Spiel bei seinem Debüt im neuen Team und brachte es am Ende auf 173 Yards und zwei Touchdowns.

Nachdem beide Teams mit einem Remis in die Pause gingen, waren es die Buccaneers die am Ende des vierten Viertels mit einem Field Goal in Führung gingen und sich den Sieg nicht mehr nehmen ließen.

Tampa Bay spielt in der kommende Woche zu Hause gegen die Chicago Bears und die Vikings müssen sich in Philadelphia gegen die Eagles beweisen.

Nicholas Fanselow - 11.09.2023

#6 Baker Mayfield und #1 Rachaad White (Tampa Bay Buccaneers)

#6 Baker Mayfield und #1 Rachaad White (Tampa Bay Buccaneers) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Minnesota Vikings - Tampa Bay Buccaneers (Getty Images)mehr News Minnesota Vikingswww.vikings.commehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota VikingsSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneers
Booking.com
Minnesota Vikings
Detroit Lions
Heute vor elf Jahren
NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: