Riesen-Comeback von Calvin Ridley

Calvin Ridley (hier noch im Trikot der Falcons) spielte als wäre er nie weggewesenGezockt und gewonnen, wenn man diese Worte gerade bei der Personalie Calvin Ridley benutzen darf. Der erst wegen mentaler Probleme pausierende und dann für die gesamte Saison gesperrte Wide Receiver, er hatte während seiner Auszeit auf NFL-Spiele gewettet, entpuppte sich als wahrer Glücksgriff für die Jaguars und war der Mann des Tages beim Sieg der Jaguars gegen die Colts.

Nach einer kurzen abtastphase, zeigte sich schon im zweiten Drive der Jaguars das Ridley der Go-to-Guy von Lawrence werden sollte. Erst ein 24-Yard Laser, gefolgt von einem kurzer 9-Yard-Pass und Ridley brachte sein neues Team in Führung.

Die Colts erwiesen sich aber als der erwartet unangenehme Divisonsgegner. Mit ihrem neuen Rookie Quarterback Anthony Richardson folgte die Antwort prompt und Richardson machte mit einem 2-Yard-Lauf den Ausgleich hochpersönlich.

Dann wurde es Kurios. Erst passte Lawrence den Ball zu Ridley, dieser fumbelte ihn und er wurde von den Colts recovert. Nach Videostudium entschieden die Schiedsrichter aber, dass der Ball schon im Aus war. Glück für die Jaguars. Lawrence vergab aber seine zweite Chance und passte im übernächsten Down den Ball direkt zum Gegner. Fortuna war aber weiter auf der Seite der Jaguars und die Colts konnten keine Punkte aus diesem Turn Over machen.

Diese zweite Chance ließ sich Trevor Lawrence dann aber nicht entgehen. Mit konsequentem Passspiel fand er Zac Jones mit 18-Yards zur erneuten Führung. Das dies auch der Halbzeitstand war, hatten die Jaguars ihrer Defense zu verdanken, als Andre Cisco Deon Jackson den Ball aus der Handschlug, als diese sich der Red Zone näherten.

Den Ausgleich erzielten die Colts dann in der zweiten Halbzeit. Richardson fand mit einem Screen Pass Michael Pittman Jr. Fand, der die Beine in die Hände nahm und 39-Yards in die Endzone lief. Jaguars Antwort: 45-Yard-Field-Goal durch ihren neuen Kicker McManus.

Was die nächsten Punkte betrifft, die die erste Führung der Colts bedeuteten, kann man nur als komplett verrückt bezeichnen und auch langjährige Verfolger der NFL dürften dies so häufig noch nicht gesehen haben. Erst Fumbelte Deon Jackson ein zweites Mal kurz vor der Endzone den Ball und Jacksonville eroberte ihn. Gleich der nächste Spielzug war dann das verworrenste was man seit langer Zeit in der NFL gesehen hat.

Trevor Lawrence wurde der Ball von DeForest Buckner aus der Handgeschlagen und nach einer Bodenberührung landete er bei Receiver Tank Bigsby in den Händen. Dieser ging aber davon aus, dass es ein incomplete Pass war und ließ den Ball auf den Boden fallen und die Jaguars Spieler stellten das Spielen ein und wollten sich für den nächsten Down bereit machen. Der Pfiff der Schiedsrichter blieb aber aus, DeForest Buckner reagierte am schnellsten in dieser Verwirrung und trug den Ball zum TD zurück. Die überraschende Führung für die Colts war hergestellt.

Die Jaguars brauchten etwas, um sich von diesem Schock zu erholen. Fünf Minuten vor Schluss war es aber ausgerechnet Tank Bigsby der mit einem ein-Yard-Fang seinen Fehler wieder gut machte und die Jaguars wieder in Führung brachte.

Den Sack zu machten dann die nächsten zwei Drives. Erst unterlief Anthony Richardson seine erste NFL interception, direkt im Anschluss gelang Travis Etienne sein erster Saison Touchdown und der 31:21 Sieg.

Auf Seiten der Jaguars überragte Offensiv Ridley mit 101-Yards und einem Touchdown und Defensiv Josh Allen, dem neben acht Tackle Beteiligungen auch noch 3 Sacks gelangen.

Auf Seiten der Colts überzeugte Offensiv Rookie QB Anthony Richardson mit 223 geworfenen Yards und einem TD, sowie 40 gelaufenen und auch hier einem TD, Defensiv ragte DeForest Buckner mit 7 Tacklen, einem Sack und einem Defensiv TD heraus.

Scoring Plays:

1.Quarter

Scoring Play: T.Lawrence pass short left to C.Ridley for 9 Yards, Touchdown. 7:0

2.Quarter:

A.Richardson up the middle for 2 Yards, Touchdown 7:7

T.Lawrence pass deep right to Z.Jones for 18 Yards, Touchdown. 14:7

3.Quarter

A.Richardson pass short left to M.Pittman for 39 Yards, Touchdown. 14:14

B.McManus 45 Yard field goal is GOOD, Center-R.Matiscik, Holder-L.Cooke. 17:14

T.Lawrence sacked at JAX 28 for -8 Yards (D.Buckner). Fumbles (D.Buckner) [D.Buckner], recovered by JAX-T.Bigsby at JAX 35. T.Bigsby to JAX 35 for no gain (Z.Franklin). Fumbles (Z.Franklin), Recovered by IND-D.Buckner at JAX 26. D.Buckner for 26 Yards, Touchdown. 17:21

4.Quarter:

T.Bigsby left guard for 1 Yard, Touchdown 24:21

T.Etienne left tackle for 26 Yards, Touchdown.31:21

Jan Sawicki - 11.09.2023

Calvin Ridley (hier noch im Trikot der Falcons) spielte als wäre er nie weggewesen

Calvin Ridley (hier noch im Trikot der Falcons) spielte als wäre er nie weggewesen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars (Getty Images)mehr News Indianapolis Coltswww.colts.commehr News Jacksonville Jaguarswww.jaguars.comSpielplan/Tabellen Indianapolis ColtsOpponents Map Indianapolis ColtsSpielplan/Tabellen Jacksonville JaguarsOpponents Map Jacksonville Jaguars
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: