Hessen-Derby um den Abstieg

Für die Bad Homburg Sentinels geht es in Frankfurt um alles.Die Rechnung ist simpel am 26. August: Gewinnt Frankfurt Universe sein letztes Heimspiel der Saison gegen die Bad Homburg Sentinels, rettet man sich vor dem Abstieg, und die Bad Homburger müssen wie der Tabellenletzte Stuttgart Scorpions in die Regionalliga. Gewinnen die Sentinels hingegen, haben jene allerbeste Chancen, den Ligaverbleib am letzten Spieltag aus eigener Kraft zu sichern, wozu sie selbst am letzten Spieltag zu Hause gegen Stuttgart gewinnen müssten. Den Kurstädter würde dann aber auch eine Frankfurter Niederlage beim Aufstiegsaspiranten in Kirchdorf genügen.

Dass es am Wochenende zum Hessen-Derby von Frankfurt und Bad Homburg kommt, ist in dieser Hinsicht eine gute Fügung des Spielplans, die Entscheidung fällt im direkten sportlichen Vergleich. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Teams im Herrenbereich, hat aber dennoch Rivalitäts-Charakter. Besonders geschuldet ist es dem Umstand, dass viele Spieler der Sentinels eine sportliche Vergangenheit in Frankfurt haben, auch die Trainer kennen sich teilweise seit Jahrzehnten, und die geografische Nähe der beiden Clubs tut ihr Übriges.

Dass es dann auch noch im direkten Duell gegen den Abstieg aus der zweiten Bundesliga geht, setzt dem ganzen die Krone auf. "Wir erwarten ein extrem intensives und hoch emotionales Spiel. Wir müssen zusehen, dass wir einen kühlen Kopf bewahren und früh in einen Rhythmus finden. Dann haben wir auch eine Chance zu gewinnen", zeigt sich Offensive Coordinator Maximilian Schwarz motiviert vor dem entscheidenden Spiel der Saison.

Dabei muss er auf gleich vier Wide Receiver vom vergangenen Wochenende verzichten. Michael Haag, Kevin Klemm, Aaron Seward und Jakob Bouzarzar stehen alle nicht zur Verfügung. Außerdem fehlt Running Back Tettay Awah verletzungsbedingt. Zurück in den Kader kommt Wide Receiver Finn Kohlenbach nach überstandener Krankheit.

Die Defense muss auf den gesperrten Christopher Abdebreiman verzichten, ansonsten gibt es keine weiteren Ausfälle. Verstärkt wird das Defensive Backfield mit Robin Maier, der die letzten Wochen berufsbedingt passen musste - einer von vielen mit lila Vergangenheit. Auch Defensive Coordinator Connor Shannon ist sich der Größe des Spiels bewusst: "Es ist das vielleicht wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte. Gerade das macht es schwer, es wie ein ganz normales Football-Spiel zu behandeln. Aber genau das müssen wir tun. Frankfurt hat eine sehr solide Offense und sie werden uns alles abverlangen." Kickoff zur Partie im Stadion am Brentanobad ist um 16 Uhr.

Auerbach - 25.08.2023

Für die Bad Homburg Sentinels geht es in Frankfurt um alles.

Für die Bad Homburg Sentinels geht es in Frankfurt um alles. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Bad Homburg Sentinelswww.afc-sentinels.commehr News Frankfurt Universewww.frankfurt-universe.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Bad Homburg SentinelsOpponents Map Bad Homburg Sentinelsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frankfurt Universe
Regensburg Phoenix
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: