Mannheim holt in Hall Rang drei

Schwäbisch Hall II fehlten gegen Mannheim zu Hause zwei Pünktchen im Shootout.Zum dritten Mal in diesem Jahr verlor die zweite Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns in der Regionalliga ein Spiel mit einem Punkt Unterschied. Nachdem Platz eins schon nicht mehr erreichbar war, scheiterten die Haller so nun im letzten regulären Spiel der Saison 2023 wegen eines 42:43 gegen die Mannheim Bandits im heimischen Hagenbachstadion auch am Versuch, wenigstens Rang drei noch zu holen. An der dichten Spitze der Liga hätten die Haller mit einem Sieg Punktgleichheit mit Holzgerlingen erreicht, gegen Twister allerdings den direkten Vergleich in der Gesamtsumme verloren.

Mit vielen Läufen durch die Mitte spielten die Mannheimer die Haller Defense mürbe, sodass sie sich am Ende den knappen Erfolg sichern konnten. Im letzten Rundenspiel konnte die zweite Mannschaft der TSG-Footballer auf einen gut gefüllten Kader mit einigen neuen Spielern zurückgreifen. Nachdem sich die U19 in der Vorwoche gegen die Berlin Adler im Halbfinale geschlagen geben musste, unterstützten einige Ex-U19-Spieler nun bereits die U2 des Vereins.

Zu Beginn fanden die Haller schnell in die Partie, Pascal Holzinger und seine Offense legten schnell mit dem ersten Touchdown durch Jannik Hannibal mit 7:0 vor. Den folgenden Drive der Bandits hatten die Haller schnell unter Kontrolle. Defensive Lineman Guillermo Choque gelang ein Strip Sack, und so hatten die Mannheimer im zweiten Versuch 15 Yards zu gehen. Der nächste Passversuch, vereitelt von Yannik Forler, brachte die Bandits zum dritten Versuch für dieselbe Distanz. Hier war es Ruben Wegner, der den Pass schnell erkannte und dem Receiver das Leder wegschnappte.

Erneut konnte Offensive Coordinator Teschim Weldeslase seine Offense übers Feld dirigieren. Schnelle Läufe von Eigengewächs Toni Nefzer brachten die U2-Offense nahe an die Bandits-Endzone heran und Nico Sinn baute den Vorsprung auf 14:0 aus. Danach gelang es den Hallern erneut, die Bandits zu stoppen. Felix Osterheld kämpfte sich durch die Offensive Line zum Sack für einen Raumverlust von 12 Yards und holte damit seine Offense zurück aufs Feld. Diese belohnte ihre Defense mit einem weiteren Touchdown durch Toni Trefzer zum 21:0.

Die Mannheimer Offense kämpfte sich weiter mit Läufen an die Haller Endzone heran, bis zu einem Touchdown-Lauf zum 21:7. Darauf konnte die U2-Offense mit einem erneuten Touchdown zum 28:7 kontern, diesmal durch Niklas Perius. Bis zur Halbzeit scorten beide Teams erneut, zunächst die Bandits zum 14:28 und danach die Unicorns zum 35:14 durch Jannik Hannibal.

Nach der Halbzeitpause verkürzten die Bandits mit einem schnellen Touchdown auf 21:35. Auch die Mannheimer Defense war schnell zur Stelle und stoppte die Haller Läufe ohne größere Raumgewinne, und im nächsten Drive kamen die Gäste auf 28:35 heran. Die Luft wurde dünn für die Gastgeber, doch Pascal Holzinger fand Joshua Lang zunächst zum 42:28. Mit zwei Touchdowns, einem PAT und einer Conversion sammelten die Mannheimer aber noch vor dem Schlusspfiff 15 Punkte und entschieden die Partie mit 43:42 knapp für sich. "Wir haben zu Beginn sehr gut ins Spiel gefunden, doch am Ende hat uns die Konzentration gefehlt", so Halls Head Coach Simon Gockner.

Auerbach - 22.08.2023

Schwäbisch Hall II fehlten gegen Mannheim zu Hause zwei Pünktchen im Shootout.

Schwäbisch Hall II fehlten gegen Mannheim zu Hause zwei Pünktchen im Shootout. (© Christoph Lang / Schwäbisch Hall Unicorns)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News 4. Liga Baden-Württembergmehr News Mannheim Banditswww.bandits-football.demehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen 4. Liga Baden-WürttembergLeague Map 4. Liga Baden-WürttembergSpielplan/Tabellen Mannheim BanditsOpponents Map Mannheim Banditsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
NFL GamePass
4. Liga Baden-Württemberg

Aktuelle Spiele und Tabelle 4. Liga Baden-Württemberg

Leonberg Alligators

18

:

6

.750

12

9

3

0

326

:

159

Holzgerlingen Twister

16

:

8

.667

12

8

4

0

314

:

234

Mannheim Bandits

16

:

8

.667

12

8

4

0

301

:

250

Schwäbisch Hall Unicorns II

14

:

10

.583

12

7

5

0

438

:

277

Ludwigsburg Bulldogs

12

:

12

.500

12

6

6

0

299

:

275

Konstanz Pirates

8

:

16

.333

12

4

8

0

170

:

258

Stuttgart Silver Arrows

0

:

24

.000

12

0

12

0

53

:

448

Spielplan/Tabellen 4. Liga Baden-Württemberg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: