Klarer Sieg für Team Austria

Jubel bei Österreichs WR Florian Bierbaumer, dass EM-Finale ist erreicht. Österreichs Nationalteam besiegte Italien im EM-Halbfinale vor 2.732 Zuschauern mit 24:14. Das Team von Head Coach Max Sommer trifft damit im Finale um die Europameisterschaft am letzten Oktober-Wochenende auf Finnland. Für Österreich ist es der dritte Einzug in ein EM-Finale. Beide Endspiele, 2014 (27:30 gegen Deutschland) und 2018 (14:28 gegen Frankreich) gingen verloren. 2023 soll nun erstmals der EM-Titel gelingen. Der AFBÖ wird sich um die Austragung des Finales im Oktober intensiv bewerben und befindet sich bereits auf Stadionsuche.

Max Sommer, Head Coach Team Austria: "Es war schon das Spiel, das wir uns erwartet haben. Es ist heute sicherlich nicht alles aufgegangen. Hut ab an Italien, sie haben unseren Lauf gut verteidigt. Trotzdem haben wir 24 Punkte aufs Board gebracht. Unsere Defense hat hinten so smart gespielt und das Spiel nach Hause gespielt. Mir ist noch gar nicht ganz bewusst, was der Einzug in das EM-Finale jetzt heißt. Unser Traum ist am Leben. Wenn wir zu Hause spielen, wird die Bude brennen."

Bereits im ersten Offense-Drive setzten die...

Jubel bei Österreichs WR Florian Bierbaumer, dass EM-Finale ist erreicht.

Jubel bei Österreichs WR Florian Bierbaumer, dass EM-Finale ist erreicht. (© AFBÖ/David Bitzan)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Nationalteam Männer
AFL
ELF

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings (AFL)

2

Graz Giants

3

Danube Dragons

4

Prague Black Panthers

5

Salzburg Ducks

6

Tirol Raiders (AFL)

7

Styrian Bears

8

Amstetten Thunder

9

Mödling Rangers

10

St. Pölten Invaders

Feherv. Enthroners (HUN)

Schwaz Hammers

Gmunden Rams

Telfs Patriots

Vienna Knights

Schönfeld Blue Hawks

Hohenems Blue Devils

Styrian Reavers

Carinthian Lions

Upper Styrian Rhinos

zum Ranking vom 22.06.2024
Tschechien
Ist Football kompliziert?
Vier Downs für zehn YardsMit Ausnahme von verlorenen Fumbles oder Interceptions bleibt der angreifenden Mannschaft im American Football der Ballbesitz garantiert - wenn sie mit maximal vier Versuchen an Spielzügen insgesamt mindestens zehn Yards vorwärts kommt. Im Stadion wird die jeweils zu erreichende 10-Yard-Strecke an den Seitenlinien durch große aufrechte Markierungen angezeigt (im TV-Bild werden meist Linien und in jedem Fall die Zahlenangaben eingeblendet), auch der wievielte "Down" gespielt wird, wird durch einen dritten Marker an der Seitenlinie verkündet. Sind die zehn Yards...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: