Drei weitere Upgrades

RB Pasqualini #5 musste im Vorjahr notgedrungen sehr viel blockenGestern hatte Stuttgart Surge mit Mark Scherenberg einen neuen (aber footballtechnisch eher lebensalten) Safety vorgestellt, heute folgen gleich drei weitere Neuzugänge, wovon allerdings einer schon einmal für die Franchise auf dem Feld gestanden hat: Defensive Tackle Ali Hayek, Wide Receiver Darrell Stewart und Running Back Philéas Pasqualini tragen künftig das schwäbische Trikot.

Letztgenannter ist der Rückkehrer: Bereits in der Vorsaison war der 28-jährige Franzose in vier Spielen der Stuttgarter aufgelaufen, hatte damals aber einen eher gemischten Eindruck hinterlassen.

Philéas Pasqualini erklärte zu seiner Rückkehr: "Ich bin sehr glücklich, zurück in Stuttgart zu sein. Zusammen mit meinen alten Teamkollegen und all den tollen Menschen rund um die Organisation wollen wir das beenden, was wir unter dem großartigen Coach Neuman begonnen haben. Ich bin sehr motiviert und möchte erneut beweisen, dass ich einer der besten Running Backs in Europa sein kann."

Der 1,80 Meter große und ca. 106 Kilo schwere Pasqualini begann seine Karriere 2013 bei den...

RB Pasqualini #5 musste im Vorjahr notgedrungen sehr viel blocken

RB Pasqualini #5 musste im Vorjahr notgedrungen sehr viel blocken (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
New Jersey Generals
Brasilien
Amerika
Kuci wieder in den USAKim Kuci (re.) mit Sohn Loan Kuci, der 2024 für Frankfurt Galaxy auflaufen wird,Der in Deutschland bestens bekannte Kim Kuci (vor allem als langjähriger Head Coach der Berlin Rebels, aber auch durch seine Engagements beim Ortsrivalen Adler und bei den Braunschweig Lions) coacht ab 1. April 2024 wieder in den USA. Erneut führt den Berliner der Weg in die Arena Football League (AFL). Bereits 2015 arbeitete er in den Vereinigten Staaten und war Mitglied...alles lesenNeue UFL hält zwei XFL-ErfolgsgarantenKlappts im zweiten Versuch?Vier USFL-Teams fallen raus
Schwäbisch Hall Unicorns im Porträt
Jubiläum 20 Jahre UnicornsEin stolzes Jubiläum feierten die Unicorns vor ihrer dritten GFL-Saison im Jahr 2003. Die Football-Abteilung der TSG Schwäbisch Hall feierte 2003 ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Haller gehörten damit hierzulande zu den ältesten Football-Organisationen im laufenden Geschäft und noch kommende Erfolge sollten ihren familiär geführten Verein Recht geben, dass man zunächst jedes Geldstück verdienen muss, um es dann gezielt zu investieren. Diese Geduld zahlte sich auch schon 2003 aus. Nach zwei vierten Plätzen in der Südgruppe schielte man auf die obere Tabellenhälfte. Erreicht werden...alles lesen
Deutschland
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: