Trask oder Mayfield?

Kyle TraskZu Beginn seiner dritten Saison als Spieler der Tampa Bay Buccaneers bereitet sich Kyle Trask auf die Rolle des Starting-Quarterbacks vor. Ob er aber auch wirklich der Nachfolger von Tom Brady auf der Position wird, entscheidet sich aktuell im Trainingslager des Teams aus dem sonnigen Florida.

Mit in der Verlosung um den begehrten Job: Baker Mayfield - 2017ner Heisman-Trophy-Winner und 2018ner First-Overall-Pick im NFL-Draft. Schon während seiner Zeit am College wechselte Mayfield stetig zwischen Genie und Wahnsinn. Die Geniestreiche waren es letztendlich, die die Cleveland Browns dazu brachten, den jungen Quarterback von der University of Oklahoma an erster Stelle zu wählen. Seitdem überwiegte ein wenig mehr der Wahnsinn, wodurch seine Zeit in Cleveland nach vier Jahren zum Ende kam. Auch bei den Carolina Panthers wusste Mayfield zu Beginn der letzten Saison nicht zu überzeugen und wurde entlassen. In einem kurzen Intermezzo bei den LA Rams konnte er sich jedoch wieder etwas rehabilitieren und sein Können zumindest teilweise unter Beweis stellen.

Wahrscheinlich ein Grund warum die Buccaneers nach dem Abgang Bradys, Mayfield unter Vertrag genommen haben.

Trask hingegen wurde in der zweite Runde im NFL-Draft 2021ausgewählt, nachdem er in seiner letzten College-Saison bei den Florida Gators überzeugte. Bei den Bucs kam er jedoch bisher in zwei Saison nur zu einem kurzen Einsatz – verständlich wenn der Mann vor einem Tom Brady heißt. Jedoch wurde Trasks Arbeitsmoral und Wissbegierigkeit in der Zeit mehrfach hervorgehoben.

Aus dem nahen Umfeld der Buccaneers scheint sich auch herauszukristallisieren, das Trask aktuell die Nase vorn hat, vor seinem ebenfalls aus Texas stammenden Teamkollegen. Insider berichten das Trask die Aufmerksamkeit seiner Teamkollegen auf sich zieht und besonders gut mit dem Backfield harmoniert. Besonders Running Back Rachaad White war im Fan-Podcast "Pewter Report" voll des Lobes für seinen Quarterback: "Mir gefällt einfach wie er auftritt – er macht die richtigen Spielzüge und kann die Situationen lesen. Er lässt die Dinge auf sich zukommen. Er hetzt und erzwingt nichts; er vertraut einfach dem Prozess. Man merkt, dass er viel Arbeit investiert hat."

Viele große Spieler befanden sich zu Beginn ihrer Karriere in einer ähnlichen Situation wie Trask – wartet und lernten hinter den Größen des Teams auf ihre Chance.

Joe Montana / Steve Young
Drew Bledsoe / Brady
Brett Favre / Aaron Rodgers
Alex Smith / Patrick Mahomes.

Kyle Trask wird vielleicht nie das Level dieser Spieler erreichen, jedoch zeigt die Geschichte das es nicht verkehrt sein kann zu warten.

Wer jedoch am Ende das Rennen zwischen Mayfield und Trask macht entscheidet sich im weiteren Verlauf der Saisonvorbereitung.

Nicholas Fanselow - 06.06.2023

Kyle Trask

Kyle Trask (© Florida)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneers
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: