Starke Gäste crashen Eröffnungsparty

Das Debüt der Ravens wollten über 6.000 Zuschauer sehenDie Franchisepremiere der Munich Ravens in der European League Of Football gegen die Raiders Tirol im Sportpark Unterhaching ist geschafft. In der ersten Hälfte gab es einen offensiven Schlagabtausch, anschließend setzten sich die Raiders aber routiniert ab und gewannen am Ende verdient mit 59:38.

Offiziell 6.285 Fans hatten den Weg in den Süden Münchens gefunden, für lange Schlangen und hervorragende Stimmung gesorgt, der Tirols Returner Mcclam allerdings mit einem Return bis an die 45 Yard-Linie gleich einen Dämpfer versetzte. Offensichtlich hatten aber auch viele Fans aus Innsbruck den überschaubaren Weg in die bayerische Landeshauptstadt angetreten.

Die durften auch prompt jubeln, als Quarterback Christian Strong den Cornerback überlobte und Wide Receiver Marco Schneider so unberührt an der rechten Seitenlinie zum 0:6 in die Endzone spazieren konnte. Der Extrapunktversuch segelte nach knapp drei Minuten Spielzeit rechts am Gestänge vorbei.

Deutlich lauter wurde es jedoch bei der ersten geglückten Aktion der Ravens, als QB Chad Jeffries auf der linken Seite Wide...

Das Debüt der Ravens wollten über 6.000 Zuschauer sehen

Das Debüt der Ravens wollten über 6.000 Zuschauer sehen (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Munich Ravens
Neu-Ulm Spartans
Heute vor 16 Jahren
Landsberg X-Press
Munich Cowboys
Die Divisionseinteilung der NFL
Geografie kein Kriterium?Wenn Dallas im Osten der USA liegt und Indianapolis im Süden, dann hat man zweifellos nicht gerade Google Maps aufgerufen, sondern blickt auf die . Dennoch spielen die Dallas Cowboys in der "NFC East", die Indianapolis Colts in der "AFC South". Diese und einige andere Ungereimtheiten stoßen nicht nur Neu-Football-Fans immer wieder auf, wenn es um die Gruppeneinteilung in der NFL geht. In der Tat ließen sich aus den 32 Teams der Liga acht andere Gruppen formen, die jeweils aus Mannschaften zusammenhängender Regionen bestehen würden. Neue Profi-Ligen, wie...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: