Erstes Saison-Heimspiel gleich ein Football-Fest

v.l.n.r. Dresden-Monarchs-Präsident Sören Glöckner, Dresden-Monarchs-Head-Coach Paul Alexander und Henrik Oliver von Oehsen, Unternehmenssprecher Ostsächsische Sparkasse DresdenDiesen Sonntag wartet das erste Heimspiel der Dresden Monarchs auf die sächsische Landeshauptstadt. In Dresdens größter Sportarena, dem Rudolf-Harbig-Stadion, wird dann ein lautstarkes und bestens gelauntes Publikum die ersten GFL-Spielzüge auf heimischen Rasen verfolgen. Der große Sparkassen-Gameday verspricht ein Spektakel, das die gesamte Familie in seinen Bann ziehen wird. Neben bester Unterhaltung auf dem Spielfeld wird es dann auch abseits der heiß umkämpften Partie (Kickoff: 15 Uhr) zwischen den Dresden Monarchs und den Berlin Rebels zahlreiche Highlights für die Footballfans geben. Mehrere musikalische Acts werden ebenso für Stimmung sorgen wie weitere Aktionen für die Fans auf den Rängen. Es lohnt sich demnach, die gesamte Familie zu diesem ersten GFL-Spieltag einzuladen und sich frühzeitig ein Ticket zu sichern.

Sportlich ist es ein Duell des aktuell Tabellendritten, den Dresden Monarchs, und des Tabellenzweiten, den Berlin Rebels. Nach einem ersten Sieg gegen die Marburg Mercenaries (59:6) wollen die Dresden Monarchs auch gegen den aktuell spielstärksten Hauptstadtclub gewinnen. Einfach wird dies nicht werden. Denn bereits in den vergangenen beiden Spielen bewiesen die Rebels ihre gute Form. Sowohl gegen die Berlin Adler (21:13) als auch gegen die Marburg Mercenaries (46:12) wurden Siege eingefahren. Das Team von Cheftrainer Paul Alexander ist entsprechend gewarnt und wird die kommende Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen. "Wir erwarten mit den Rebels die erste wirklich harte Nuss des Jahres. In diesem Spiel wird sich zeigen, wo wir aktuell stehen und wo es für uns in diesem Jahr hingehen kann. Wir haben die Playoffs fest im Blick. Dafür müssen wir frühzeitig zeigen, dass wir in dieser Saison nicht leicht zu schlagen sein werden", so Alexander.

Der Münzwurf zum Spielbeginn erfolgt durch den Sächsischen Staatsminister des Innern, Armin Schuster, begleitet von Sportbürgermeister Jan Donhauser, Staatsminister Christian Piwarz als Präsident des "American Football Verbandes Sachsen" und Ulrich Franzen, Vorstand der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Doch auch abseits des Spielfeldes ist am kommenden Sonntag und im Rahmen des großen Sparkassen-Gamedays für beste Unterhaltung gesorgt. Rund um das Stadion und natürlich auch in der Arena sind Aktionen geplant, die die Fans des deutschen Footballs begeistern werden. Neben unterhaltsamen Spielen mit tollen Gewinnen in der Halbzeitpause wird es auch Hüpfburgen für die kleinen und großen Footballfans geben. Bereits vor der Partie heizt DJ D3!C den Rängen musikalisch ein. In der Halbzeitpause treten mit EAZI & Remi.fr zwei weitere Acts auf. "Der gesamte Sparkassen-Gameday ist als einzige große Football-Party geplant. Wir freuen uns auf ein volles Haus, großartige Stimmung und ein Spiel, das ebenso spannend wie erfolgreich für unsere Mannschaft verlaufen wird", blickt Jörg Dreßler, Geschäftsführer der Dresden Monarchs, voraus. Vorbeikommen lohnt sich demnach in jedem Fall. Egal ob Sportbegeisterung oder Feierlaune – der Sparkassen-Gameday wird am Sonntag in Dresdens Rudolf-Harbig-Stadion keine Wünsche offenlassen.

"Unsere Kunden erhalten bei Vorlage ihrer Sparkassen-Card für den kommenden Spieltag 50 Prozent Rabatt auf ihren Ticketpreis", sagt Henrik Oliver von Oehsen, Unternehmenssprecher Ostsächsische Sparkasse Dresden. "Ein kleines Dankeschön an die Monarchs-Fans, die mit uns jetzt schon seit mehr als 25 Jahren eine feste Partnerschaft eingegangen sind, quasi unsere Silberhochzeit."

Brock - 01.06.2023

v.l.n.r. Dresden-Monarchs-Präsident Sören Glöckner, Dresden-Monarchs-Head-Coach Paul Alexander und Henrik Oliver von Oehsen, Unternehmenssprecher Ostsächsische Sparkasse Dresden

v.l.n.r. Dresden-Monarchs-Präsident Sören Glöckner, Dresden-Monarchs-Head-Coach Paul Alexander und Henrik Oliver von Oehsen, Unternehmenssprecher Ostsächsische Sparkasse Dresden (© PR Monarchs meeco Communication Services)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.demehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin RebelsSpielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden Monarchsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Berlin Rebels
Berlin Thunder
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: