Amboss verliert deutlich

Running Back Kevin Wendling, gestoppt von den Minden Wolves.Der AFC Remscheid Amboss hat im dritten Spiel der Oberliga NRW die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Gegen die Minden Wolves war die Mannschaft von Interims-Head-Coach Philipp Hensch mit 0:54 deutlich unterlegen. Gleich im ersten Spielzug machte der ambitionierte Aufsteiger aus Ostwestfalen klar, wer der Favorit im Stadion Reinshagen sein würde. Mindens Jonathan Mbanefo trug den Ball beim Kickoff sofort zum Return-Touchdown in die Endzone des Amboss. Überhaupt waren es vor allem die Importspieler der Mindener, die dem Amboss die Grenzen immer wieder aufzeigten. Dennoch nahm Head Coach Philipp Hensch positive Erkenntnisse mit.


"Wir haben erneut viele Quarterback-Sacks gesammelt und auch gegen den Lauf gut verteidigt", sagte der Interimstrainer des Amboss. "Aber bei über 50 Punkten für Minden ist klar, dass der Gegner heute deutlich besser war, darüber müssen wir nicht reden", so Hensch weiter. Trotz des deutlichen Ergebnis war vor allem die Defense des Amboss erneut stark. Da aber die Offense kaum für Entlastung sorgte, stand die Verteidigung entsprechend häufig auf dem Feld. In der Offense sollten Fullback Kai Reichle und Running Back Kevin Wendling den Ausfall von Dennis Remmers kompensieren, was aber von den Wolves schnell erkannt wurde. Über das Laufspiel funktionierte entsprechend wenig, dafür zeigte sich das Passspiel leicht verbessert im Vergleich zum Spiel in der Vorwoche bei den Dortmund Giants. Dennoch leistete sich Quarterback Erik Hensch erneut einen Pick-Six. Wie stark die Mindener besetzt sind, zeigte sich auch in der Szene, als sie ihren irischen Quarterback Conor Tait nach einem Sack von Leon Jäger verletzungsbedingt verloren und durch den US-Amerikaner Phillip Gamble ersetzten, der als Head Coach auch Backup bereitstand.


Neben Mbanefo (zwei Touchdowns) machten für die Wolves noch US-Receiver Willie Fedd Jr. (zwei), Phillip Gamble, Sven-Philipp Niermeier und Michael Davis die Touchdowns. Davis war in seiner Vergangenheit bereits zweimal Teil eines Practice Squads in der NFL. "Im Gegensatz zum Gegner haben wir eine sehr unerfahrene Mannschaft, viele Spieler befinden sich in ihrer ersten Saison bei den Herren", sagte Hensch, der seiner Mannschaft bis zum Schluss eine tolle Moral attestierte. Der Amboss rutscht durch die Niederlage zumindest bis zum Sonntag auf den fünften Tabellenplatz ab. Sollten die Aachen Vampires ihr heutiges Spiel beim Mönchengladbacher Wolfpack verlieren, würde der Amboss wieder auf Rang vier stehen. Weiter geht es für den Amboss am kommenden Samstag bei den Vampires.


Tillmann - 22.05.2023

Running Back Kevin Wendling, gestoppt von den Minden Wolves.

Running Back Kevin Wendling, gestoppt von den Minden Wolves. (© Amboss / CEPD Sports)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Minden Wolveswww.minden-wolves.demehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Minden WolvesOpponents Map Minden WolvesSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
NFL GamePass
Minden Wolves

Spiele Minden Wolves

22.04.

Aachen Vampires - Minden Wolves

6

:

36

13.05.

Minden Wolves - Mönchengladbach Wolfpack

45

:

14

20.05.

Remscheid Amboss - Minden Wolves

0

:

20

10.06.

Minden Wolves - Dortmund Giants

20

:

0

17.06.

Minden Wolves - Krefeld Ravens

20

:

48

24.06.

Münster Mammuts - Minden Wolves

0

:

55

05.08.

Minden Wolves - Aachen Vampires

20

:

0

12.08.

Minden Wolves - Münster Mammuts

35

:

6

27.08.

Krefeld Ravens - Minden Wolves

41

:

2

17.09.

Mönchengladbach Wolfpack - Minden Wolves

21

:

33

23.09.

Minden Wolves - Remscheid Amboss

20

:

0

30.09.

Minden Wolves - Dortmund Giants

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Minden Wolves
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: